Frage von ppaul12, 57

eine unselbstständige Zweigniederlassung gründen?

Liebe User,

zur Zeit setze ich mich in der Schule mit dem Thema Betriebsstätte (unselbstständige Zweigniederlassung) auseinander.

Das diese eine Gewerbeanmeldung benötigt und nicht ins HR eingetragen werden muss weiß ich bereits, jedoch stellen sich mir die Fragen, ob ich nach der Gewerbeanmeldung auch Post von Finanzamt etc. bekomme wie bei einer selbstständige Zweigniederlassung.

Was muss ich alles beachten?? was für kosten kämen auf mich zu ? wie sieht es mit den Steuern aus? welche Ämter/ Rechtsformen betreffen mich? welche Risiken gibt es? Muss ich bei einer Personalübernahme von der Hauptstelle zur Bundesagentur für Arbeit?

was wären eure Schritte, Ideen und Aktivitäten?

Bitte nur Antworten wenn ihr euch sicher seit. Vielen dank im vorraus !

Expertenantwort
von wfwbinder, Community-Experte für Steuern, 48

Nein, die Zweigniederlassung ist ja unselbständig, also geht die Post an die Hauptniederlassung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten