Frage von JK1004, 21

eine Straße mit Straßenlampen bauen. Diese soll sich mit solarzellen tagsüber auflladen und nachts die Straße beleuchten. Wie muss die Schaltung aussehen?

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektronik, 7

rein theoretisch brauhcst du nur eine ladereglerschaltung, die die spannung begrenzt um eine vorhandene batterie nicht zu überladen, die batterie natürlich und daran dann die leuchte...

außerdem brauchst du noch eine schaltung, die bei entsprechender helligkeit die lampe auschaltet. muss ja nicht auch noch tagsübe brennen...

letztere schaltung kann entweder ein dämmerungschalter sein, oder eine stromüberwachung für das laden des Akkus. wenn genüngednd strom in der solarzelle erzeugt wird, dann ist es ja hell und die lampe kann ausgehen...

vorteil: du brauchst keinen eigenen sensor... nachteil: das ganze gescheit einzustellen ist etwas aufwädig...

lg, Anna

Kommentar von treppensteiger ,

eine kleiner extra Zellenbereich für leistungsmäßig unbelastete Messungen derer Art wäre manchmal bestimmt sinnvoll...

Aber ein Sensor für Die Lampen sollte dort angebracht sein, wo ähnliche Lichtverhältnisse wie dort herrschen, wo die Lampen wirken sollen, Solarzellen stellt man allgemein da hin, wo viel Sonne hinkommt. 

Kommentar von PauSteu98 ,

Warum nur theoretisch? In der P Rudis brauchst du statt Batterien Akkus( die kann man besser laden) und ein Wasser dichtes Gehäuse dafür. Wenn die Solarzellen und die Akkus auf die Beleuchtung abgestimmt sind, musste alles super funktionierten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten