Eine Stelle annehmen als Elternzeitvertretung sinnvoll?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Warum nicht? Weißt halt vorher, dass die Stelle befristet ist. Aber besser als gar kein Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du sonst nichts in Aussicht hast, würde ich das machen.

Kann gut sein, wenn Du dort gut bist, dass Du dann einen  einen unbefristeten Vertrag angeboten bekommst. Es wäre auch nicht das erste Mal, dass jemand Elternzeit nimmt und dann beschließt, doch ganz aufzuhören.

lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möglicherweise kannst du danach bleiben. Ausfälle gibt es immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hängt von den individuellen Umständen ab und kann Dir daher doch hier wirklich niemand sagen?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, weil oft kommen die Mütter gar nicht zurück, weil vielleicht noch ein Kind unterwegs ist, beziehungsweise die Auftragslage so gut ist, dass ein Arbeitgeber gerne eine gute Mitarbeiterin oder Mitarbeiter weiterbeschäftigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grubenschmalz
21.10.2016, 08:55

Wer hat gesagt, dass hier eine Mutter vertreten werden muss?

0

Was möchtest Du wissen?