Eine Station weiter als Ticket gilt?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du bleibst einfach in dem Zug. 

Es gibt jetzt zwei Möglichkeiten: 
1. Du kaufst dir im Internet ein ICE-Ticket von Hamburg Hbf nach Hamburg Altona. Kostet Geld.
2. Du bleibst einfach sitzen und hoffst, dass keiner kontrolliert. Falls doch einer kontrolliert: In Fernverkehrszügen darfst du ganz offiziell "nachlösen". Das ist kein Schwarzfahren, es ist aber um einiges teurer, als wenn du dir das Ticket vorher kaufst. Peter Schu hat das ja schon geschrieben. Es kostet EUR 12,50 mehr.

Vielleicht also gucken, wo der Schaffner ist, damit er dir nicht ausgerechnet zwischen Hbf und Altona über den Weg läuft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frage doch einfach bei der Hotline der Bahn nach. Vielleicht kannst Du ja ein Ticket dazu kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SoliBoli
06.10.2016, 19:22

Da ist ja nie jemand zu erreichen

0

Ist da die City-Option mit auf dem Ticket ? Dann kannst Du den Nahverkehr noch nutzen. Für den ICE gilt das Ticket nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf der Strecke zwischen Hbf und Altona wird nicht kontrolliert, weil die Bahnhöfe ab Harburg nur zum Ausstieg sind. Also ja, kein Problem, zumal der Preis der gleiche ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SoliBoli
06.10.2016, 19:54

Also ermutigst du mich dazu, ohne Ticket eine Station weiter zu fahren, oder hab ich das falsch verstanden?

0
Kommentar von DBLokfuehrer
06.10.2016, 19:56

Nein, du kannst mit dem Ticket ruhig bis Altona fahren, auch wenn es nur bis zum Hbf gilt.

0

Frage einfach im Zug nach, denn der Fahrpreis ist beim Direktkauf der Gleiche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SoliBoli
06.10.2016, 19:38

Und man bekommt auch sicher noch ei Ticket? Ich weiß ja nicht wie das so ist. Und dann kann man einfach weiter im Zug bleiben?

0

Was ist denn auf der Fahrkarte als Ziel angegeben? "Hamburg Hbf" oder nur "Hamburg"?

Die Angabe "Hamburg" ist ein Hinweis darauf, dass hier die "tarifliche Gleichstellung" mehrerer Bahnhöfe zur Anwendung kommt, siehe https://www.bahn.de/p/view/home/agb/agb_gleichstellung.shtml

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SoliBoli
06.10.2016, 21:05

Hamburg Hbf + City steht da

0

Einfach weiterfahren würde ich nicht riskieren.

Du kannst auch vom Hauptbahnhof mit der S-Bahn nach Altona fahren. Das dauert auch nur rund 13 Minuten. Und das Ticket bekommst du an den Automaten im Bahnhof. Da fahren meines Wissens gleich mehrere Linien in diese Richtung, du wirst also alle paar Minuten einen Anschluss bekommen.

Oder du kaufst vorab ein weiteres ICE-Ticket vom Hbf bis Altona. Das solltest du aber dann vorher kaufen, denn die Zeit zum Aussteigen und Ticket lösen wird wohl nicht reichen. Man kann an jedem Automaten auch Fahrkarten kaufen, die an einem beliebigen anderen Ort starten. Du könntest das Ticket also auch schon zuhause lösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SoliBoli
06.10.2016, 19:47

Kann ich das ticket denn auch vorher im zug kaufen?

0

Am besten ein zweites Ticket von Hamburg nach Hamburg-Altona kaufen. Das ist Schwarzfahren undin ICE's kontrollieren die Chaffner nach jeder Station. Das kann schon relativ teuer werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SoliBoli
06.10.2016, 19:24

Ja danke. Das Problem ist, dass eine stunde nachdem mein ICE am Hbf ankommt, mein Anschlusszug in Altona abfährt und das ist der letzte. oder kann man mit dem zweiten ticket dann in dem zug bleiben?

0

Das ist ein klarer Fall von "fällt niemandem auf, wenn Du bis Altona drin bleibst". Formal vielleicht nicht ganz sauber, in der Praxis aber unproblematisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung