Eine sehr gute Freundin von mir versuchte einen Selbstmord?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

ich kann dir keinen Anfang für deine Nachricht als Art Vorlage liefern, weil die Nachricht ja auch deinen Stil / Persönlichkeit in sich tragen muss.

So wie das für mich klingt, wirkst du auch etwas enttäuscht, das du als eigentlich gute Freundin nichts von den Problemen und Sorgen deiner Freundin wusstest. Auch wenn dem so ist, würde ich von "Vorwürfen" in der Nachricht Abstand nehmen. Nach einer solchen Handlung hat deine Freundin wahrscheinlich schon genügend Leute um sich herum die Sie "nerven" und vor denen Sie sich rechtfertigen muss.

Sprich von dir und wie du dich fühlst, nicht in einer Art sich jetzt bei dir auszuheulen sondern eher so in Richtung "Ich fühle mich schlecht weil ich nicht erkannt habe das es dir nicht gut ging." oder "Als ich davon gehört habe, was passiert ist, habe ich mir sorgen um dich gemacht und hatte angst.".

Ich hoffe es hilft dir etwas weiter - vielleicht wäre es auch einfacher für dich, wenn du deine Freundin besuchst und mit Ihr redest. Reden vermeidet häufig Missverständnisse, da Mimik und Gestik häufig das gesagte ins richtige Licht rücken können.

Gruß,
SebTM

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An deiner Stelle würde ich sie persönlich besuchen und einfach ganz normal und locker mit ihr über alles mögliche reden nur nicht über den Selbstmordversuch. Sie freut sich bestimmt wenn du sie besucht denn sie braucht ganz dringend Ablenkung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum willst du ihr einen langen Brief schreiben? Darfst du sie nicht besuchen?

Der Text könnte lauten:

Hallo beste Freundin? Was machst du für einen Quatsch? Weißt du gar nicht wie sehr du mir in meinem Leben fehlen würdest? Ich würde dich gerne besuchen, wann paßt es dir?


Übrigens, nicht alle Selbstmordversuche sind ernst gemeint. Meistens werden sie so gemacht, dass man gefunden wird. Sie sind eher ein Hilfeschrei oder ein Erpressungsversuch (hier gerichtet an den Freund?). Sie wird dich nicht kontaktiert haben, weil sie schon wußte, wie du auf ihre Probleme reagierst und die Antworten nicht hören wollte. Somit will sie die auch immer noch nicht hören. Daher spar dir die klugen Ratschläge und sei einfach nur ihre Freundin. Du brauchst nichts anderes zu machen, wie ihr zuzuhören und da zu sein. Auf deine Ratschläge wird sie eh nicht hören. Ach und bei Gelegenheit erkläre ihr mal, dass solche Aktionen auch schon mal daneben gehen können. Dann ist sie lebenslang geschädigt, z.B. verätzte Speiseröhre oder Dachschaden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh sie besuchen, manchmal kann man sich 1000 Worte sparen und durch eine Umarmung ersetzen

Hugs for President !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung