Frage von xImFab, 27

Eine schlechte Note beichten?

Hey Leute,wir haben letztens eine HÜ in Chrmie geschrieben,in Chemie.....und wir haben sie schon letzte woche zurück bekommen.....und ich habe eine 5 geschrieben....ich weiß dass es net gut ist,dass müsst ihr mir net sagen....ich habe aber angst , dass ich richtig Anschiss bekomme von meinen Eltern.....ich habe aber richtig viel gelernt und meine Eltern wissen es auch......wie soll ich es am besten beichten ?.. Bitte keine witze.... Danke im Vorraus

Antwort
von CookingDude, 9

Das Problem ist wenn du viel gelernt hast aber trotzdem eine 5 geschrieben hast muss da ja etwas falsch gewesen sein. Viele haben das Problem.

Du musst einfach das Lernen lernen. Mach dir einen Plan was du lernst und wie. Mach zwischendurch immermal 15min Pause danach wieder 15-30 min lernen. Das Gehirn ist besser fähig zu lernen in 15-30 min und Pause da es so nicht schnell überreizt wird. 

Wegen dem beichten: Ich denke wenn deine Eltern wissen dass du viel gelernt hast werden sie eine Auge zu drücken, aber je nach Eltern ist es natürlich anders und es kann schlimmer oder weniger schlimm werden. Doch dadurch muss man. Man muss dazu stehen was man gemacht hat und wenn du solche Angst hast schlechte Noten zu zeigen, dann versuche einfach doch reinzuhängen und es gar nicht dazu kommen zu lassen.

Also es ist in jungem Alter zwar schwer sich selbst zu disziplinieren, aber überleg mal: Das was du jetzt machst, das ist eine Vorarbeit für deine Arbeit von der du die nächsten 50 Jahre Leben wirst. Also wenn du nicht früh genug damit anfängst wirst du in höheren Klassenstufen noch mehr Probleme bekommen weil die Grundlagen die du jetzt lernst nicht kannst.

Bleib am Ball und gib dein bestes!

Wenn du etwas willst bekommst du es auch! Und durch bessere Noten sind deine Eltern direkt stolzer auf dich und sehen dich als reifer an :)

Antwort
von AriZona04, 8

Frag Deine Eltern mal, ob sie NIE eine 5 geschrieben haben und ob sie auch immer brav für die Arbeiten gelernt haben und ob sie immer Spaß dabei gehabt haben. Es gibt nämlich Fächer (Chemie gehörte für mich dazu), die einem einfach nicht liegen. Und Deine Elern können mir nicht weismachen, dass sie alle Fächer gut fanden. So einfach. Deine Eltern waren auch mal Schüler und wenn sie Dich zusammenschßen sollten, dann denke daran, dass sie auch keine Engel waren! Du gibst Dir ja Mühe - hast ja gelernt. Mehr geht nicht. Und Du bist nicht in allen Fächern schlecht, oder?

Antwort
von Dydryn, 10

Sag es ihnen einfach wie es ist. Wenn sie wissen dass du dafür gelernt hast haben sie auch bestimmt Verständnis dafür. Immerhin hast du ja was gemacht und nicht die Note bekommen weil du so rumgegammelt hast. Und es ist immer besser es selbst zu beichten anstatt dass sie es von wo anders erfahren, viel Glück. :)

Kommentar von xImFab ,

danke

Kommentar von Dydryn ,

Denk dran, niemand war perfekt in der Schule. Auch deine Eltern haben mal schlechte Noten geschrieben und mussten es beichten, also keine Angst davor. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten