Frage von LukasStehling2, 166

Ist eine Schachtel Zigaretten am Tag genauso schädlich wie zwei oder ist da der Unterschied nicht mehr so groß?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Medizin, gesund, rauchen, 107

Hallo! Mathematisch gesehen ist das Risiko der Menge direkt proportional. Aber man sollte es ganz lassen. Rauchen ist der mit großem Abstand höchste Risikofaktor für viele ernsthafte Krankheiten und verkürzt das Leben um durchschnittlich etwa zehn Jahre. Das Deutsche Krebsforschungszentrum spricht von 110.000 bis 140.000 Menschen pro Jahr, die nur in Deutschland an den Folgen des Rauchens sterben. Hinzu kommen über 3.000 - 3500 Nichtraucher, die an den Folgen des Passivrauchens sterben

Ich wünsche Dir eine schöne und Stress arme Woche.

Kommentar von Ultimator2001 ,

Top Beitrag! Das nennt man Leistung, mein Freund! Gut gemacht.

Kommentar von Christi88 ,

kami1a steht für Qualität!

Antwort
von Caballero14, 73

Wenn du rauchst und sowieso keinen sinn darin sieht aufzuhören weil dus gar nicht willst leb nach dem Motto:

Rauchste stribste
Rauchste nicht stirbste trotzdem
Also rauch ma

Ansonsten ist es schon starke Belastung da es eigentlich eine in einer kurzen zeit ist -auch wenn es sich jetzt für uns sehr lang anhört sind ja immerhin 24 stunden zum rauchen Minutus schlaf kommt dann auf deine Schlafgelegenheiten und Gewohnheiten an und alles was man eben so noch macht wenn man die einzelnen minuten z.B. toilette gehen essen warm machen oder so trz. Mal zusammen zählt -und wenn nur der kleinste sch*** is kommt man schon hoch das wieder -24 und die stunden die du übrig hast in denen rauchst du zwei schachteln sch*** drauf ob eine oder zwei wenns die gefällt ist deine entscheidung :D für die lunge ist es trz. Nicht gut -egal wie viel du eben rauchst -und mich juckts trz. Auch nicht :x

Antwort
von justinf2000, 38

Es ist doppelt so schlimm hahahahhaha

Antwort
von KatyPerryLover, 29

nein das ist nicht linear hab mal wo gelesen, dass es keinen großen unterschied mehr macht ob 1 ganze packung oder 1 1/2 packungen

Antwort
von Ultimator2001, 99

Ob eine oder zwei pro Tag ist schon ein Grosser Unterschied. Denk mal: ist immerhin das DOPPELTE

Kommentar von LukasStehling2 ,

ist die schädigung linear?

Kommentar von Ultimator2001 ,

wenn du mir DAS erklärst, antworte ich dir

Kommentar von LukasStehling2 ,

ist die wahrscheinlichkeit an den zigaretten zu verenden direkt proportional zu der menge, die man raucht

Kommentar von MoriartyV13 ,

das ist in der tat eine gute frage...

Kommentar von Ultimator2001 ,

Immer noch zu Komplex für einen müden 16 jährigen...

Kommentar von LukasStehling2 ,

na dann, basst scho

Kommentar von Badykey ,

Ich würde behaupten bis zu einer gewissen Grenze ja. Also wenn der Wert der maximalen Schädigung / Sättigung durch gewisse Stoffe erreicht ist, ist es egal. Als Sinnbild: Desto mehr du in ein Glas einfüllst desto mehr ist drin, bis es voll ist.

Antwort
von Christi88, 87

Wer viel raucht, der stirbt sehr warscheinlich auch daran. Wenn du mal Lust und Zeit hast, und dich um dein Leben scherst, versuch mal dich damit auseinander zu setzen mit dem rauchen aufzuhören. Und zwar SOFORT.

Rauchen ist schlecht.. So wie jede Sucht, die mir gerade enfällt.

Kommentar von LukasStehling2 ,

ich rauche nicht

Kommentar von Christi88 ,

Na dann. Freut mich.^^

Kommentar von Ultimator2001 ,

Lol

Kommentar von Christi88 ,

Ich leg noch einen drauf. Roflol.

Antwort
von Rola2015, 53

Je mehr Sie haben, desto mehr Ihre Lunge verletzt wird.

Kommentar von Ultimator2001 ,

Deutsch bei Yoda gelernt sie haben.

Kommentar von Christi88 ,

Rauchen einfach sch eis#e sein, junge Padawans.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community