Eine Sache des Volkes? War es eine Sache des Volkes früher in der Römischen Zeit?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kannst du auch beschreiben was eine Sache des Volkes gewesen sein soll!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf welche Epoche stützt du dich genau. Königszeit? Republik und Senat? Kaiserzeit? 

Ich würde auf jeden Fall mit nein antworten. Auch wenn man sagt "Auch die Römer und die Griechen hatten schon eine Demokratie" ist das bei unserer Auffassung von Demokratie falsch. Es war eine Aristokratie zur Zeit der Senatsherrschaft. 

Senatoren waren Reiche Gutsherren und die Wahlen (wenn ich mich nicht irre) liefen so ab: Je reicher, je früher darfst du wählen (natürlich nur für männliche Vollbürger gültig). Sobald ein trennt zu sehen war, wurden die Wahlen gestoppt. 

Somit von mir ein klares NEIN in politischer Hinsicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Wein? Die Arbeit? Der Krieg?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung