Frage von ka4815162342, 54

Eine Rundll Meldung (Windows 7) entfernen?

Hallöchen, wie kann ich eine Rundll (Background Container Dll) Meldung vom Computer (Windows 7) meines Großvaters entfernen? Ich habe leider nur eine sehr geringe Ahnung was Informatik angeht und schon vieles versucht, aber es klappt einfach nicht. Probiert habe ich schon:

  • Regedit & HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\Curr entVersion\Run und habe alles aus dem rechten Fenster gelöscht (außer einer "Standard Datei", die konnte man nicht löschen)

  • dasselbe in grün: HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\Curre ntVersion\Run

  • "Öffnen Sie das Startmenü und klicken Sie auf die Systemsteuerung. Wählen Sie Ein Programm deinstallieren und entfernen Sie alle mit Conduit verbundenen Programme." -> "Conduit" habe ich gar nicht erst gefunden

  • "Öffnen Sie das Startmenü und klicken Sie auf die Systemsteuerung. Gehen Sie zu Verwaltungs-Tools und wählen Sie Aufgabenplanung. Klicken Sie auf die Aufgabenplanungs-Bibliothek. Überprüfen Sie die Liste rechts auf eine Aufgabe, die in Verbindung zu BackgroundContainer.dll steht. Sobald Sie sie gefunden haben, rechts klicken Sie darauf und wählen Sie Löschen. Beenden Sie die Funktionalität und starten Sie Ihren Computer neu." -> auch nix gefunden

  • dann sollte ich, wie bei den ersten beiden Punkten, zusätzlich noch Dateien, die so komische Namen hatten (9C6 ... und gefühlte tausend weitere Buchstaben und Zahlen) löschen, die habe ich nicht gefunden

  • ein weiteres Problem: irgendein Programm verhindert das Löschen, bzw. es wird dieses blau gelbe Wappen angezeigt (ich hoffe, ihr wisst, was ich meine :D) -> hilft da ein Unlocker?

Liebe Grüße :)

Antwort
von sniggelz, 42

Ohne Ahnung von der Materie erstmal schön in der Registry rumpfuschen. Das sind mir ja immer die liebsten Kunden.

Wie wärs mit einem Bild der besagten Meldung oder dem genauen Wortlaut bzw. einer Info, wann die Meldung auftritt?

Kommentar von ka4815162342 ,

Weißt du, es gibt vielleicht Menschen da draußen, die haben kein Geld oder keine Zeit/ Gelegenheit einen Fachmann zu fragen, deswegen versuchen sie es lieber erstmal selbst. Ich helfe nur meinem Großvater, weil er noch weniger Ahnung davon hat, als ich. Wenn dein Finger blutet, klebst du doch fürs Erste auch ein Pflaster drauf und fährst nicht direkt in die Notaufnahme. Ich habe nett und höflich gefragt und du kommst mir mit Sarkasmus und Überheblichkeit. Es ist schön, wenn du mir helfen möchtest, aber mir bringt es leider mal so gar nichts, wenn du dich anstatt dessen darüber empörst, dass ich "keine Ahnung von der Materie" habe und "rumpfusche". Ich persönlich versuche Probleme selbstständig zu lösen und eine gewisse Ahnung von Computern besitze ich schon, nur eben nicht auf diesem Gebiet. Ich löffele die Suppe meines Vaters (Informatiker) aus, der einen Virus vom Computer meines Opas entfernt hat, bloß jetzt taucht beim Starten des Computers immer wieder die Rundll Meldung auf. Aufgrund schwieriger Familienverhältnisse wird mein Vater sich aber nicht darum kümmern, weil er ein Idiot ist und seine Eltern immer wieder vertröstet bzw. anlügt. Ich für meinen Teil, bin nicht so ein Mensch und möchte meinem Opa helfen, weil er sich, wie bereits gesagt, gar nicht damit auskennt und ich das Gefühl habe, mich für meine dämliche Familie irgendwie entschuldigen zu müssen ... Deswegen habe ich diese Frage gestellt und  möchte dieses Problem für ihn beheben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community