Frage von bauibau, 15

Eine pille zu wenig ein Problem?

Ich habe an einem tag kurz nach der pilleneinnahme erbrochen und musste deshalb eine ersatzpille nehmen. Nun hab ich logischerweise eine pille zuwenig in diesem Monat(24 wirkstoffpillen 4 placebo) da ich an einem tag 2 genommen hab. Ist das ein Problem(bin noch anfänger)? Soll ich eine 24. Pille für dieses Monat aus dem folienstreifen fürs nächste monat nehmen?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Expertenantwort
von schokocrossie91, Community-Experte für Pille, 8

Eine sichere Pause ist nach 14 Pillen möglich, nur verlängert werden darf diese natürlich nicht.

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Pille, 5

Nein, brauchst du nicht. Du kannst 23 statt 24 Piillen nehmen, alles paletti. Dann fängst du einfach einen Tag früher mit dem nächsten Blister an.

Aber ich verrate dir ein kleines Geheimnis: Wenn du an deinem Einnahmerhythmus hängst und ihn nicht ändern willst, kannst du auch einen Tag später anfangen.

Zwar darf man die Pause normalerweise nicht verlängern, aber bei deiner Pille sind ja nur 4 Tage Pause vorgesehen. 5 Tage Pause sind aber auch OK, Hauptsache niemals länger als 7 Tage.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten