Frage von linchen19966, 27

Eine Pille zu viel eingenommen?

Hey, ich nehme die Mikropille von Evaluna. Ich hatte diesen Monat eine Pille aus einer anderen Packung genommen ( Hab immer 3 Paletten ), da ich meine angefangene Packung verloren hatte. Am nächsten Tag hatte ich sie wieder gefunden und gewohnt weiter genommen. Nun hatte ich ja 1 Pille zu viel in der Packung die ich gestern ausversehen eingenommen habe .

Kurz und knapp: Ich hab eine Pille zu viel eingenommen . Soll ich jetzt einfach die Pille durchnehmen, oder 8 Tage Pause machen und danach die Pille weiter nehmen? Bin ich dann immernoch geschützt? Danke schonmal.

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Menstruation, Periode, Pille, ..., 9

Die Einnahme ist völlig flexibel. Solange vor einer Pillenpause mind. 14 Pillen korrekt eingenommen wurden und die Pause nicht länger als 7 Tage beträgt ist alles in Ordnung.

oder 8 Tage Pause machen

DAS machst du bitte NIEMALS! Das führt zu Schutzverlust - auch rückwirkend!

Du kannst die Pille aber durchaus jederzeit durchnehmen. Die Pause sowie die künstlich herbeigeführte Abbruchblutung (keine Periode!) erfüllt ohnehin keinerlei medizinischen Zweck!

Hierzu nimmst du einfach nach Ende eines Blisters direkt den nächsten. Du lässt die Pause somit aus.

Zwischen- und Schmierblutungen können hier aber nicht ausgeschlossen werden. Es kann also trotzdem zu Blutungen kommen. Das sind Nebenwirkungen der Pille.

Der Langzeitzyklus (Pille durchnehmen) ist aber trotz alledem nicht ungesünder oder schädlicher als es die Einnahme der Pille nicht ohnehin schon ist.

Übrigens nochmal zur Verdeutlichung:

Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille (nicht aber die Minipille) den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw... All das sagt rein gar nichts aus!

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

HelpfulMasked

Expertenantwort
von Jeally, Community-Experte für Pille, 10

Das ist absolut nicht schlimm. Du kannst trotzdem wie gewohnt die Pause machen (nicht verlängern!) oder du nimmst die Pille durch, das ist dir überlassen

Antwort
von putzfee1, 6

Nie 8 Tage Pause machen, sondern immer nur 7, sonst ist der Schutz weg!

Die zuviel genommene Pille beeinträchtigt die Wirkung nicht, da musst du nichts außergewöhnliches unternehmen. 

Übrigens macht es auch nichts, wenn man eine Pille weniger nimmst, bevor man in die Pause geht. Du kannst frühestens nach 14 korrekt genommenen Pillen in die Pause gehen. Wenn du also den Blister nimmst, in dem die eine Pille fehlt, gehst du einfach einen Tag eher in die Pause.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community