Frage von mangfalltal, 61

Eine Person aus der Erbengemeinschaft verweigert die Bankvollmacht?

Die Erbengemeinschaft besteht aus fünf Personen. Als Witwe des Erblassers erhalte ich 50%, alle anderen jeweils 12,5%. Von drei Erbberechtigten habe ich die Vollmacht für die Bank zur Auszahlung erhalten. Wie kann ich die vierte Person dazu bringen, dass sie die Vollmacht zusendet? Alle Erbscheine liegen vor und wurden jeweils ausgehändigt. Es können keinerlei Einwände gegen die Auszahlung gemacht werden. Die Verweigerung liegt einzig und allein an der persönlichen Haltung gegenüber den anderen Erben.

Mir ist bekannt, daß ich znächst eine Frist setzen müßte. Von einer gerichtlichen Auseinandersetzung soll aber nach Möglichkeit Abstand genommen werden.

Einen Beratungsschein kann ich nicht bekommen. Das Gesamterbe beträgt ca. 25.000 Euro.

Zunächst möchte ich mich schon jetzt für eure Mithilfe bedanken.

Antwort
von diroda, 45

Eine verbindliche Rechtsberatung darf nur ein Rechtsanwalt, gegen Entgeld, leisten.

Antwort
von EHECK, 23

hallo Mangfalltal,

es gibt im Netz mehrere Foren, bei den Juristen und Jura-Studenten genau solche Fragen sachkundig beantworten, zum Beispiel jura.de und recht.de und ähnliche.

Da wirst Du bestimmt geholfen!

GRüße

EHECK

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten