Frage von LeSero, 164

Eine Nasenseite immer zu. Egal ob ich krank oder gesund bin, eine Seite ist immer komplett zu. Ist das normal?

Hi, Bei mir ist immer eine Seite der Nase zu so das man dementsprechend schwerer durch die Nase atmen kann. Egal ob ich krank oder gesund bin, eine Seite ist immer komplett zu. Ist das normal?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von premme, 111

Hallo,

meist ist die Nasenscheidewand krumm. Somit ist das eine Nasenloch etwas enger.

Beim atmen durch die Nase, wird die eingezogene Luft ja gereinigt.

Ist das Nasenloch zu eng, ist es auch somit schnell zu. Das kann auch bei Anstrengungen, z.B. beim Dauerlauf, passieren.

Deshalb, zum HNO, und mal reinsehen lassen.

Können auch Polypen sein, glaube ich aber nicht.

Gruß

Antwort
von 31Kaesekuchen, 99

Wie viele vor mir schon gesagt habe, kann natürlich die Nasenwand krumm sein und somit das Nasenloch verengen.

Polypen sind ebenfalls eine möglich Ursache.

Und dann gibts da noch die Allergie. Ich weiß, viele denken jetzt bestimmt "nur Nase zu? Das ist doch keine Allergie." Aber ich kann dir sagen, ich hatte letzten Frühling auch "nur" die Nase zu. Raus kam, dass ich eine Pollenallergie habe. Gerade am Anfang kann also eine Allergie auch nur mit einer verstopften Nase einhergehen. Gehe zu einem HNO Arzt, er wird dir dann schon sagen was los ist und deine Nasenwand anschauen, eventuelle Polypen auch erkennen und sonst wird er sicher einen Allergietest machen. Mein Arzt meinte damals, es könne sich auch um einen chronischen Schnupfen handeln.

Wie du siehst, es gibt viele mögliche Ursachen, wirklich klären kann es dann nur ein Arzt. Ich wünsche dir viel Glück und eine bald wieder freie Nase!

LG

Antwort
von HankMoody92, 100

hm vllt müssen dir die polypen entfernt werden? ich hatte als kind auch immer probleme, richtig durch die nase zu atmen und das war der grund. (ist ein ganz unkomplizierter schneller eingriff)

allerdings bin ich kein arzt und ich denke, das sind die meisten hier nicht. von daher wäre es wohl besser, dir dort einen fachkundigeren rat zu holen :)

Antwort
von glimpse12, 97

Geh mal zu einem HNO-Arzt, hat vermutlich was mit Deiner Nasenscheidewand zu tun.

Antwort
von hiabe, 83

Du solltest mal zu einem HNO Arzt gehen und deine Nase checken lassen, hatte einen Freund, der auch wenig Luft bekommen hat, er musste operiert werden.

Antwort
von keulenman, 81

Vielleicht ist deine Nasenscheidewand krumm. Wenn sie krumm ist, wird automatisch das eine Nasenloch enger und das andere weiter. Das solltest bei einem HNO - Arzt abklären lassen.

Antwort
von BentleyChef, 81

Im Normalfall atmet man immer nur durch ein Nasenloch

Kommentar von Feuerwehrmann2 ,

aber des andere ist trozdem nicht ganz zu außer wenn man krank ist und er ist ja nicht krank

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten