Frage von malisz98, 57

Eine militärische Ausbildung (offizierlaufbahn) nach einer zivilen Ausbildung bei der bundeswehr möglich?

Hallo ! :) Ich bin zur zeit 17 und mache nächstes jahr mein fachabi im bereich verwaltung und wirtschaft. Ich möchte danach eine zivile ausbildung zum fachkraft für lagerlogistik bei der bundeswehr(marine) absolvieren und danach wollte ich auch bei der marine die militärische laufbahn zum Nautikoffizier einschlagen .. und darum meine frage: ist es überhaupt möglich dann von einer zivilen zu einer militärischen laufbahn umzusteigen?? .. Angenommen ich habe meine verpflichtigungszeit als offizier absolviert und hätte schon vorher eine zivile ausbildung. So bräuchte ich mir dann im nach hinein keine platte mehr darüber machen. Mein berufsberater bei der bundeswehr meinte aber, dass ich mich nach der zivilen Ausbildung 6-9 jahre verpflichtigen muss und es da somit so spät wäre die offizierlaufbahn einschlagen, da ich dann zu alt dafür wäre. Höchstalter bei der offizierlaufbahn ist meiner meinung nach bis 29 .. Kann mir da einer mal einen rat geben ?? Bedanke mich schonmal im vorraus !! :)

Antwort
von 19Sunny96, 19

Ich würde mich Apfelkind86 anschließen, aber durchaus noch etwas in privater Sache loswerden ... Bei Worten wie "verpflichtigen" fällt es mir schwer zu glauben, dass das Fachabi a) recht guf ausfällt und dir b) die Offizierseignung einbringen wird.

Kommentar von malisz98 ,

Ich glaube nicht, dass einzelne grammatische Fehler in einer Fragestellung dir einen Einblick zu meinen Leistungen geben.

Kommentar von 19Sunny96 ,

Der Aufsatz, den Sie im AcFüKrftBw verfassen würden, dürfte ähnliche Fehler aufweisen. 

Antwort
von Apfelkind86, 31

Das ist nur möglich, wenn dich dein Abschluss zu einem Nautik Studium befähigt!

Kommentar von malisz98 ,

nja wäre das doch dann nächstes jahr mein absolvierentes fachabi, oder ?? :o

Kommentar von Apfelkind86 ,

Ein Fachabi ermöglicht nur ein Studium an einer Fachhochschule und nicht an einer Uni.

Sollten wir von einem fachgebundenen Abitur (was nicht das gleiche wie die Fachhochschulreife ist) sprechen, berechtigt dich das nur zum Studium an einer Uni in dem Fach, in dem es abgelegt wurde.

Ein Höchstalter für die Offizierlaufbahn gibt es nicht mehr. Und wie dein Berater auf 8-9 Jahre kommt, verstehe ich auch nicht.

Die Verpflichtungszeit für Offiziere beträgt 13 Jahre.

Kommentar von malisz98 ,

der berater meinte bestimmt die 8-9 jahre nach der ausbildung als soldat auf zeit... achso.. jetzt bin ich mir langsam im klaren ... :/ da könnte ich mit meinem fachgebundenen abitur im bereich wirtschaft und verwaltung nur kaufmännische studiumsplätze belegen ... ich dächte auch ,auch die studiumswahl nautik auch nich an den unis in hamburg oder münchen belegt werden, sondern an einer anderen hochschule ... aber glaube auch das nautik unter den technischen studiumsfächern behandelt wird .. :/

Antwort
von Kuestenflieger, 43

mach das voll-abi und dann bewirb dich beim bund , 1000 : 30 schaffen das dann mit dem studium .

Kommentar von malisz98 ,

Kann ja möglich sein, dass die erfolgschancen eines abgeschlossenen studiums eher gering sind ... aber versuch isses doch wert :)

Vollabi könnte ich nicht mehr machen ,da ich glaube nächstes jahr nachm fachabi noch 1-2 jahre länger machen müsste .. und außerdem bin ich froh ,dass ich die 12 jahre normale schulzeit endlich vollendet habe ^^

Kommentar von 19Sunny96 ,

Ich denke eher 30:1000 ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten