Frage von NeedaMedic, 29

Eine Lizenz - ein Rechner - 2 Installationen. Woher weiß Windows, dass man das System doppelt nutzt?

Wenn das gleiche Windows 2 mal parallel auf einem Rechner installiert ist, kann man das 2. nicht aktivieren. Es erscheint die Warnung, dass es sich möglicherweise um eine Software-Fälschung handelt.

Woher weiß Windows, dass auf dem Rechner bereits ein nutzbares Windows mit diesem Lizenzcode installiert ist?

Es könnte doch auch sein, dass es sich um eine Neuinstallation handelt?! Das vorherige wird ja auch nicht "ausgetragen" oder so, wenn man einfach die Partition formatiert hat. Woher soll es also wissen, ob man die vorherige installation runtergeschmissen hat?

Antwort
von gonzo1233, 19

Das hast du perfekt festgestellt, dass du aus der Ferne perfekt überwacht wirst, zumindest was das stark eingeschränkte und unsichere (laut MS) Windows betrifft. Kluge nehmen unter anderem das kostenfreie und freie Mint von http://www.linuxmint.com/download.php

Das virensichere Mint darf dank der nutzerfreundlichen GPL-Lizenz legal auf beliebig vielen Rechnern gleichzeitig genutzt werden. Die Ausstattung mit Software Vollversionen ist hervorragend und toppt jedes aktuelle Winos. Der AppShop von Mint ist einmalig. Da kann ich W10 nur belächeln.

Kommentar von NeedaMedic ,

Da ich hin und wieder zocke, habe ich immer auch ein Windows auf dem Rechner. Leider bekommt man unter Wine ja nicht alles zum laufen.

Meine Favoriten sind Xubuntu oder ArchLinux.

LinuxMint sieht aber auch interessant aus!

Antwort
von kevinkirs38, 26

Es gibt einen Microsoft-Lizensierungsserver. Dieser weiß, wie oft ein Windows-Key benutzt werden darf.

Antwort
von WosIsLos, 29

Der Microsoft Server kennt die Anzahl der Installationen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community