Frage von JulianRC, 135

Eine Lehrerin hat mein Handy einfach am Freitag eingezogen und behält es übers Wochenende. Darf sie das?

Dürfen Lehrer mein Handy über das Wochenende behalten? Bitte um Rat!

Antwort
von Lilo626, 25

Bei uns in der Schule darf man das nicht. Handy Nutzung in der Schule, wenn es verboten ist, kann anders bestraft werden. Bei uns nannte man das Argument, dass das Wochenende nicht in der Schulzeit ist und dass Notfälle im Wochenende passieren können.
Schau in deinen Schulvertrag, hast du sowas unterschrieben? Es gibt auch allgemeine Regeln vom Schulministerium!

Rede mit dem Lehrer

Antwort
von Jewi14, 45

Wenn du den Unterricht mit dem Handy störst, hat Lehrer das Recht, das Gerät wegzunehmen. Aber eben wie dieses Satz aussagt "den Unterricht", so muss der Lehrer zwingend dein Eigentum nach Schulende wieder aushängen.

Alles andere ist ein massiver Eingriff in deine Eigentumsrechte und zudem die das Recht der Eltern, dich zu erziehen. Die Eltern sind für die Erziehung zuständig, steht schon im GG. Daher entscheiden die Eltern, was in deiner Freizeit mit dem Handy passiert. Wenn die Eltern ja sagen, darf der Lehrer da sich nicht einmischen. Der Lehrer hat das Recht, erzieherische Maßnahmen während des Unterrichts einzuleiten, aber seine Macht endet mit Schulschluss.

Kommentar von Lexa1 ,

genau so ist es. DH

Antwort
von hauseltr, 63

Hast du es zurück verlangt? Die Lehrerin muss nicht hinter dir herlaufen!

Wenn die Handynutzung in der Schule oder im Unterricht nicht erlaubt ist, dürfen die Lehrer es dem Schüler dann wegnehmen?

Halten sich die Schüler nicht an die Vorschriften, darf die Schule, also
der Lehrer, zu erzieherischen Maßnahmen greifen. Denn die Mitglieder
des Lehrerkollegiums sind für die Durchsetzung der Schulordnung
zuständig. Klingelt das Handy zum Beispiel in der Französischstunde oder
postet der Schüler während der Physikstunde eine Nachricht in sozialen
Netzwerken, stört das den Unterricht. Dann darf der Lehrer dem Schüler
das Mobiltelefon wegnehmen. Wichtig: Der Lehrer darf das Gerät nur in
Gewahrsam nehmen. Das Handy durchsuchen, um beispielsweise zu
überprüfen, ob der Schüler SMS verschickt hat, ist ihm untersagt. Sonst
verletzt er den Schutz des Post- und Fernmeldegeheimnisses und das Recht
auf informationelle Selbstbestimmung des Schülers. Ist der Unterricht
oder der Schultag beendet, kann der Schüler sein Telefon wieder abholen.
Entweder beim Lehrer oder im Sekretariat. Behält die Schule das
Mobiltelefon länger als für die Dauer des Schultages, würde das einen
unverhältnismäßigen Eingriff in das Eigentumsrecht des Schülers
darstellen.

https://www.das.de/de/rechtsportal/schule-und-unterricht/aktuelles/handys-in-der...

Kommentar von JulianRC ,

Ich habe es zurück verlangt doch sie weigerte sich! Sie wollte es sogar über die ganze nächste Woche behalten da ich am Montag auf Klassenfahrt fahre! Ich habe dann gesagt das sie es wenigstens meiner Klassenlehrerin geben soll! Hat sie auch gemacht! Da war ich noch nicht über die Regeln informiert!

Kommentar von Lexa1 ,

@hauseltr , genau das wurde uns letzte Woche auch vorgelesen von einem Rechtsberater

Antwort
von Sally2000, 80

Also eigentlich müssen Lehrer dir das Handy, nach Unterrichtsende wieder geben, zumindest ist das bei uns so

Antwort
von Wuestenamazone, 25

Dann wäre ich nach dem Unterricht hin und hätte es zurück verlangt

Antwort
von TheAllisons, 64

Nein das darf sie nicht, nach dem Unterricht muss sie dir das Handy wieder aushändigen

Antwort
von CameronJolie, 44

Das Handy ist dein Eigentum, das heißt im Prinzip dürfte sie es dir gar nicht wegnehmen. Klar hat jede Schule so seine Regeln und ist ja auch verständlich das die Lehrer einem das dann mal kurz abnehmen wenn's den Unterricht stört aber ein Recht dazu hat sie gesetzlich auf jeden Fall nicht, da sind auch Schulregeln egal.

Kommentar von thomsue ,

Bis zum Ende des Tages darf sie es.

Antwort
von glaubeesnicht, 58

Ist in jeder Schule anders geregelt! Vielleicht hätten es deine Eltern abholen können. Wenn sie das nicht gemacht haben, mußt du eben das Wochenende ohne Handy verbringen.

Antwort
von GrangerHermine, 40

Bei uns ist es so, dass das Handy für 2 Tage eingezogen wird. Also wenn man es am Freitag rausnimmt, wird es weggenommen und wir bekommen es erst wieder am Montag...

Ist bei uns halt ne Schulhausregel...

Kommentar von Matermace ,

Eine Illegale.

Kommentar von Lexa1 ,

Schulhausregel ? die Widerspricht geltendes Recht.

Kommentar von GrangerHermine ,

Mich interessiert die Regel eh nicht, weil ich kein Handy hab :D

Antwort
von JoBroDerBeschte, 34

Nein nur bis zum Ende vom tag

Antwort
von Demelebaejer, 4

Ist in der Schulordnung geregelt.

Antwort
von thomsue, 16

Über das Wochenende definitiv nicht!

Kommentar von thomsue ,

Übrigens ist Einziehen sehr umstritten: besser ist es, wenn die Schüler es am Stundenbeginn vorn in eine Kiste selbst legen und selbst auch wieder abholen

Antwort
von Lexa1, 38

Nein, über das WE bestimmt nicht. Wenn es die Schulordnung so vorsieht, hat sie das Recht bei Benutzung im Unterricht es einzuziehen. Danach hat sie es dir wieder zu geben. ( mit dem Hinweis, es auszumachen ).

Sprich mit deinen Eltern und fahrt hin und holt es. Grenzt ja schon an Diebstahl.


Antwort
von Tony99HUHU, 62

ja das darf die definitiv.
Genauso wie eine Kassiererin im Supermarkt deinen Ausweis behalten darf bis die Polizei kommt wenn du was klaust genauso darf deine Lehrerin dein Handy behalten weil sie in der Schule dein Schutzbefohlener ist.
Und solange deine Eltern/Erziehungsberechtigten nichts tun darf sie dein Handy solange behalten wie sies lustig findet.

Kommentar von Lexa1 ,

Falsch.

Kommentar von Tony99HUHU ,

zu 100% richtig. Ich hatte genau diese Diskussion früher oft genug und habe mich dann irendwann einfach beim Bildungsministerium angefragt.

Kommentar von Tony99HUHU ,

EDIT: Und slebst wenn es so wäre das sie nicht dürfte. Dann kannst nicht du - sondern deine Eltern sich über die entsprechnde Lehrkraft beschweren. Was sicherlich absolut erfolgreich ist ^^

Kommentar von Jewi14 ,

Welches Bildungsministerium? Da Schule Aufgabe der Bundesländer ist, musstest du 16 Ministerien anschreiben.

Außerdem ist beides völliger Quatsch. Sowohl das behalten des Handy als auch das des Ausweises.

Kommentar von oxygenium ,

Einspruch! Das ist nämlich Verletzung des Eigentums und klauen.

Kommentar von MancheAntwort ,

ist es nicht !

denn der Schüler hat das Handy benutzt, obwohl es verboten ist !

Kommentar von Jewi14 ,

und deswegen darf der Lehrer es während des Unterrichts wegnehmen, aber niemals am Wochenende oder hattest du rund um die Uhr einschl. Wochenende Unterricht?

Kommentar von Matermace ,

§1 Personalausweisgesetz: Vom Ausweisinhaber darf nicht verlangt werden, den Personalausweis zu
hinterlegen oder in sonstiger Weise den Gewahrsam aufzugeben. Dies gilt
nicht für zur Identitätsfeststellung berechtigte Behörden sowie in den
Fällen der Einziehung und Sicherstellung.

Kommentar von Jewi14 ,

stimme dir zu. Seit Änderung des Gesetzes darf der Ausweis gar nicht als Pfand oder sonstwie verlangt werden (Ausnahme natürlich Behörden, Polizei o. ä.). Offenbar ist diese Änderung nicht bei jeden angekommen

Kommentar von Lexa1 ,

@
Tony99HUHU  , Bildungsministerium ? spätestens jetzt weiß ich , das du falsch liegst. ( Ländersache )

Und wir hatten diese Diskussion wegen Handy abnehmen erst letzte Woche in der Schule.Da war sogar ein Rechtsberater dabei.

Und ein Ausweis darf nicht mehr als Pfand einbehalten werden.
,

Kommentar von thomsue ,

Die Lehrerin darf das Handy bis zum Schulschluss einziehen. Alles andere darf sie nicht. Da gibt es ausreichend viele Urteile

Kommentar von thomsue ,

Mein Schulleiter hat uns Lehrern das allerdings untersagt.

Kommentar von winstoner14 ,

Was für ein Chef 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten