Frage von DieseFragerei, 38

Eine Kamera, die für total-Anfänger geeignet ist?

Hallo ihr Lieben,
nunja, ich habe mal wieder eine Frage an euch.
Da ich nun in letzter Zeit sehr viel und sehr gerne mit unserer Familienkamera (Sony DSC-W830) fotografiere, habe ich mir überlegt, mir vielleicht zu Weihnachten eine ganz eigene Kamera zu wünschen und das Fotografie-Hobby weiterzuführen. :-)

Jetzt stellt sich aber die Frage, welche Kamera für einen ziemlichen Anfänger wie mich geeignet sein könnte...
Hättet ihr vielleicht eine Idee?

Es wäre zudem noch gut, wenn die Kamera nicht zu teuer wäre... Also, so ca bis 170€, das wäre ok.

Ich danke euch schonmal im Vorraus.

LG, DieseFragerei :-)

Expertenantwort
von judgehotfudge, Community-Experte für Kamera, 21

Hallo DieseFragerei,

eine Kamera ist ein sehr persönliches Werkzeug, das zum Fotografen passen muss. Deshalb empfehle ich Dir, nicht zu sehr auf andere zu hören bei der Kamerawahl. Meistens empfiehlt jeder seine eigene Kamera, ohne überhaupt andere Modelle aus eigener Erfahrung zu kennen. Eine Kamera muß gut in der Hand liegen und Du musst mit der Bedienung gut zurecht kommen. Das auszuprobieren kann Dir keiner abnehmen. Und sie muss zu Deinen fotografischen Schwerpunkten und Ansprüchen passen, und die kennen wir nicht.

Am besten gehst Du mal in ein Fotofachgeschäft (nicht Elektronikmarkt), lässt Dich dort beraten und probierst verschiedene Modelle aus, am besten auch draußen bei Tageslicht. Probieren geht über (Testberichte und Meinungen anderer) studieren!

Den größten Einfluss auf die Bildqualität hat der Fotograf und nicht die Kamera. Deshalb würde ich Dir empfehlen, mehr Zeit und Energie auf die Weiterentwicklung Deiner fotografischen Kompetenz zu verwenden als auf die Suche nach der "perfekten" Kamera.

Da Dein Budget ja ziemlich knapp ist, solltest Du Dich ruhig auch mal auf dem Gebrauchtmarkt umschauen. Manche Fotofachgeschäfte haben auch Gebrauchte im Angebot - und natürlich eBay.

Antwort
von Systemuser, 14

Ideal ist die Camera die Dich ideal unterstützt. Es kommt definitiv nicht auf Technik, zig Motivprogrmme, viele Megapixel und ISO an, sondern darauf  wie gut sie in der Hand liegt, ob alle wichtigen Funktionen auf Bedienelementen liegen und nicht tief in Menüs verschachtelt sind.

Antwort
von HermineGlocken, 38

In dem Preissegment und wenn du bei dieser Kameraform bleiben willst, findest du allerhand gute Geräte. Wenn du aber ne bessere kamera mit besseren Leistungen haben willst ( Hobby ), dann sind Spiegel-/ Digitalkameras geeigneter. Sie fangen aber ab 400 Euro ( ohne Extras ) und aufwärts an.

Antwort
von Tobi3579, 30

Soocoo ist billig bei amazon

Antwort
von swissss, 31

nimm eine von diesen 10.

Ich bin sehr zufrieden mit meiner 

Platz 1: Panasonic Lumix DMC-TZ56

http://www.chip.de/bildergalerie/Alle-Digitalkameras-bis-150-Euro-im-Test-Galeri...

Kommentar von swissss ,
Kommentar von swissss ,
Kommentar von DieseFragerei ,

Vielen Dank! Hast mir sehr geholfen! :-)

Kommentar von Systemuser ,

Woher weist Du das die Anforderungen identisch sind? Besser Du erklärst was Du für Dich vorteilhaft findest und vor allem, was Dich an der Kamera stört.

Typischerweise findet man immer das toll, was man besitzt - ales andere wäre das eingestehen eines Fehlkaufs!

Kommentar von swissss ,

wenn du mich meinst,ich fotografiere seit 1986 analog, seit 2003 digital, ich besitze 7 verschiedene Kameras in der Preisklasse von 140 bis 700 Euro. je nach "Einsatz" weiss ich welche Kameras ich mitnehmen muss ( immer mindestens 2 ). darum kann ich Ratschläge zu jeder Preisklasse geben, weil ich weiss was die Kameras können. LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community