Eine Kamera für alle Momente?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Für Lowlight braucht man bei bewegten Motiven einen flächenmäßig großen Sensor, dafür aber eben wenig Megeapixel, damit eben jeder Pixel auf dem Sensor auch genügend Licht abbekommt bzw auch einfangen kann und was natürlich auch wichtig ist, ein lichtstarkes Objektiv. Einen er preiswertesten Senoren dieser Kategorie findest Du leider nur noch gebraucht zB in einer NEX5 (APSC-Format) und relativ günstigen Objektiven mit älterem Baujahr und voll manuell zB 50mmF1.4 die man daran Adaptieren kann, besser wird es dann nur im Kleinbildformat, welches ca der doppelten Fläche zu APSC entspricht, mit deutlich höheren Preisen. Oder eben durch deutlich teuerere Objektive die dann Werte wie F0,95 oder ziemlich neu sogar 0,85 schaffen - ebenfalls manuell.

Also eine gebrauchte Kamera mit mindestens APSC und adaptiert manuellem Objektiv mit Lichtstärke von 1,4 oder wenigstens 1,8 wäre wohl das maximal mögliche mit 200€.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung