Eine gute Pferde bürste oder kamm?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das macht nicht das Werkzeug, sondern die Pflege. Wer täglich bürstet, sollte nur wenige Haare in der Hand haben, nämlich die, die eh lose sind und raus müssen. Die, die schon abgestoßen sind, bieten dem Pferd keinen Nutzen mehr und das einzige, was sie noch machen, ist, die eigentlich guten Haare verknoten, sodass sie wirklich ausgerissen werden.

Ich verwende eine normale Menschen-Haarbürste aus dem Drogeriemarkt. Bei Kauf habe ich auf einen runden Stiel geachtet, der mir bequem in der Hand liegt, weil mein Pferd zu denen gehört, die sich lieber im Matsch wälzen als auf Sägespänen ... ok, wir haben nicht viel Matsch im Stall ... Betonpflaster und mit feinem Kies aufgefüllte Paddockraster, aber er nimmt sich von dem Kies eine weiche warme Stelle ... besser nicht überlegen, was die Stelle weich und warm macht ... Naja, entsprechend ist sein Schweif schonmal dreckig und ich muss da mit etwas Kraft bürsten und da ist ein bequemer Stiel gut. Ich werd immer schief angesehen, ich müsse den Schweif verlesen und viel vorsichtiger bürsten, doch mache ich das seit 34 Jahren so und noch ist mir kein Schweif dünner geworden. Mähne analog. Natürlich halte ich das Langhaar knapp am Ansatz fest, damit es dem Pferd nicht ziepft. Verlesen wird für besondere Anlässe, sonst nicht. 500 ml Schweifspray reichen mir so 2 bis 3 Jahre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die von Oster sind toll. Bürste und auch Kamm reißen wenn man die Mähne oben mit festhalt nichts bis wenig raus. Vor allem in Kombi mit Mähnenspray nichts außer die schon losen Haare. Beide gibts bei Krämer zu kaufen/bestellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Magic Brush die reißt nicht so viele Haare raus ich benutzt die immer für die Mähne. Eigentlich ist die glaube ich für den Körper aber wie gesagt ich benutzt die für die Mähne

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oster ist toll:)
Und was ich noch empfehlen kann ist von zedan das Mähnenspray:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du die Mähne bürstest oder kämst halte oben immer die Mähne fest das ist für das Pferd angenehmer 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lu0304
10.01.2016, 11:35

Das mache ich eh immer automatisch

0

Ich verwende immer eine Bürste, weil ich mit dem Kamm nicht umgehen kann, darum kann ich auch nichts anderes als Bürste empfehlen ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lu0304
10.01.2016, 11:33

Ja ich hatte bisher nur kämme oder habe am schweif mit der hand entkutzelt aber das sieht natürlich nicht halb so gepflegt ordentlich oder schön aus wie mit bürste oder kamm

0

Hol dir am besten eine Bürste, ich hab eine von Oster :) zwischendurch benutz ich auch mal Schweifspray

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lu0304
10.01.2016, 11:42

Ok ich hatte mir auch eine magic brush geholt aber die ist eher für den körper geeignet

0
Kommentar von Cookie5309
10.01.2016, 19:25

Ja damit kannst du die Mähne nicht machen :D aber die magic Brush kann man sogar mal in die Waschmaschine tun

0

dann Bürstest du zu doll! ich habe die von Oster und den Leovet 5-Sterne Striegel (Spray) und Bürste immer Sanft das ich keine Haare Ausreiße!

kann ich nur Empfehlen ;-) 

PS: haare oben Festhalten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?