Eine Gesellschaft ignoranter "Pseudo-Selbstdarsteller"?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Gesellschaft ist ein einziger, riesiger, Mitläufer. Sie wollen nicht denken, sie wollen das andere für sie denken, mehr ist das nicht. Wenn du eine andere Meinung hast, welche von dem Großteil der Gesellschaft nicht unterstützt wird, bist du gleich "unnormal" oder ähnliches. Merkt man schon an den Menschen, welche psychische Krankheiten als "Einbildung" abtun. 

Das ist halt die deutsche Gesellschaft. Von einem wütenden Mob zum nächsten springen und sich keine eigene Meinung bilden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SquareMatrice
06.03.2016, 01:17

Ja - kein Wunder, dass die Deutsch verlacht werden - ich hoffe es gibt Länder oder Kulturen, wo das anders ist und von denen wir evtl. lernen könnten.

0

Hallo!

Ich habe Ähnliches zwar schon beobachtet, aber lang nicht in dem Ausmaß, dass man es als bedenklich einstufen kann -----------> und "Mitläufer" die im wahrsten Sinne des Wortes unfähig oder auch zu faul sind eigene Wege zu gehen, gab es andererseits schon immer! Da sollte man das 21. Jahrhundert trotz allen nicht wegzuschminkenden Misslichkeiten nicht verteufeln & die Welt etwas positiver sehen :)

Viele möchten eben nicht auffallen, sind abgestumpft, können nicht selber denken & adaptieren dann blind Ansichten anderer ohne sie zu kapieren. Da auch die Medien-/Radiolandschaft heute stark auf den Massengeschmack abzielt & für Sparten/Individualismus kaum noch Raum bleibt, entstehen dann solche fälschlichen Eindrücke.

Im Grunde stimme ich dir zwar zu, aber es wäre vermessen & überzeichnet, zu pauschalisieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SquareMatrice
06.03.2016, 12:59

Tja, dem muss ich wohl leider zustimmen. Dann werde ich das weiter so machen mit den Kopfhörern und alle Menschen beim spazieren auszublenden. Anders kann ich es nicht ertragen - kein Wunder, wer da suizidal wird, wer, der erwachte will schon in so einer Welt leben. 

1

"Hallo Matrice, wo bist Du. Wir sehen uns doch gleich?" -  "Na ja, wie es aussieht stehe ich in einem Riesenstau!" - "Oh je, kannst Du den nicht umfahren?" - "Was heißt umfahren? Ich bin der erste!"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SquareMatrice
06.03.2016, 19:42

Lieber stillschweigend dahinsiechen -schon klar-

0

Mittlerweile ist das sogar wissenschaftlich erwiesen, dass alle anderen dumme Nachahmer sind:

http://www.der-postillon.com/2015/03/wissenschaftlich-erwiesen-alles.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SquareMatrice
06.03.2016, 01:15

Ah ja, Postillon...naja...ich will mich damit nicht als besser darstellen, sondern finde es schlimm, dass viele es einfach zulassen, dass sich viele das Leben nehmen oder darüber nachdenken. Wer ist denn da krank? Die Allgemeinheit oder der/die Erkrankte?!

0

Was möchtest Du wissen?