Frage von Horrorchan, 18

Eine Geschichte zu Weihnachten für Freunde?

Hey,Leute könnt ihr mir sagen wie das ist, es ist zu Weihnachten für zwei Freunde von mir.

Es war ein toller Tag, der Tag an dem alles begann. Der 24 Dezember. An diesem Tag hatten sie ihr 1 jähriges Jubiläum. Vor einem Jahr hatten sie sich gefunden und jetzt feierten sie schon Weihnachten zusammen. Wie schnell die Zeit verging. Naru schaute Sasu an, es war schon ziemlich krass das er den Anblick nicht langsam langweilig fand und auch Sasu konnte nicht genug von ihm bekommen. Es war fast wie eine Sucht, auch wenn sie immer noch Brüste und Hintern mochten, liebten sie sich mehr als alles andere. Sie liebten es sich aneinander zu kuscheln und Filme zu schauen, sie liebten es sich zu umarmen und zu küssen. Doch langsam war es beiden ein wenig zu langweilig geworden einfach nur Händchen zu halten, sich zu küssen, umarmen und zu füßeln. Daher hatten sie nachgedacht und waren zu dem Entschluss gekommen es einmal zu versuchen. Vor allem weil sie ihren Jahrestag hatten. Es würde sicherlich sehr romantisch werden, erst einen Film schauen, Pizza essen und dann es sich schön gemütlich machen. Ja das wäre schon sehr schön. Doch es kam anders. Sie schauten wohl den Film, den sie schauen wollten und aßen die Pizza, doch das erste mal wurde nicht wirklich sehr romantisch. Sie lagen auf dem Bett von Sasu und küssten sich, erst langsam und vorsichtig. Irgendwann fuhr die Zunge von Naru über Sasu Lippe, bevor Sasu seinen Mund leicht öffnete und ihre Zungen sich leicht aneinander rieben und sich dann immer mehr umeinander kreisen zu lassen. Sasu griff langsam unter Narus Shirt zu greifen und über seine Haut zu fahren und auch Naru zog Sasus Shirt ein wenig nach oben um seinen Rücken zu kraulen. Doch plötzlich krampfte sich sein Bauch zusammen. Zu erst tat er so als ob nichts wäre und streichelte Sasu weiter, doch nach kurzer Zeit kam ihm was hoch und er sprang auf, um auf`s Klo zu rennen. Zwei Minuten später kam Sasu zu ihm und sah ihn fragend an. Bevor er merkte das Naru vor dem Klo hing und kotzte. Während Naru vor dem Klo hing, ging Sasu runter und kochte Naru einen Tee, bevor er kaltes Wasser über ein kleines Handtuch goss und einen Eimer mit nahm. Als er zurück war saß Naru total aufgelöst vor dem Klo. Sasu setzte sich mit der Tasse Tee neben ihm und legte seinen Arm trösten um seine Schultern. Er merkte, wie Naru zitterte und holte eine Decke damit ihm wärmer wurde. Unterdessen hatte sich Naru auf den Boden gelegt und war eingeschlafen. Als Sasu zurück ins Bad kam, sah er ihn dort liegen und musste lächeln. Er hob ihn auf und legte ihn bei sich ins Bett. Naru bewegte sich hin und her und als Sasu nochmal zum Bad gehen wollte, nahm er seine Hand und zog ihn zitterig zu sich. Sasu lachte und setzte sich an sein Bett. Er streichelte seinen Freund über die Haare, immer und immer wieder, bis Naru Atem langsamer und ruhiger wurde bis er schlief. Dann stand er langsam und vorsichtig auf und holte die Sachen die noch im Bad standen.

LG

Sind nicht deren Namen XD

Antwort
von derbohrer13, 6

Ich finds ein bisschen komisch. Zwei Jungs die ziemlich heftig miteinander kuscheln, dann muss einer kotzen und alles ist zu Ende? Ich habe nichts gegen Schwule aber den Sinn der Geschichte habe ich nicht ganz verstanden. Ist das deinen Freunden wirklich passiert oder warum schenkst du ihnen diese Geschichte? Wenn ich du wäre würde ich was anderes schenken. Aber ich kenne deine Freunde nicht und weiß nicht was so ihr Geschmack ist, aber mir würde so eine Geschichte nicht gefallen.

Kommentar von Horrorchan ,

Ja muss ein wenig komisch auf andere wirken. Naja die beiden sind nicht zusammen, aber wir reden sehr oft über Geschichten und die beiden wissen es.

Aber Danke für die offene Meinung XD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten