Frage von krebs54, 122

Eine Freundin wurde beim Ladendiebstahl im Wert von 0,98€ erwischt. Hat Post vom RA des Ladens bekommen und soll 98€ bezahlen. Was muss Sie befürchten.?

Antwort
von MrKnowIt4ll, 75

98€ bezahlen...Sie wurde beim Diebstahl erwischt. Was soll man dazu sagen. ist verboten, kostet Bußgeld. Ich glaube nicht, dass sie sich da rausreden kann...
Wer klaut denn Sachen im Wert von unter einem Euro? Das ist es doch absolut nicht wert...

Antwort
von Turbomann, 59

@ krebst54

Na ja, wenn das stimmt, dann schreibt ein Anwalt keine Rechnung die kostenlos ist. Das könnte vom Preis her schon hinkommen.

So ist das leider, dass der Anwalt auch seinen Preis hat, ob das jetzt jemand passt oder nicht.

Merkwürdig ist es nur, dass deine Freundin hier erwischt wurde und du wurdest auch des Diebstahl beschuldigst und solltest deine Taschen auch noch in einem Laden vorzeigen.

Also ich musste noch nie meinen Tascheninhalt vorzeigen.

Kommentar von krebs54 ,

Danke für deine Antwort aber ich musste nicht meine Tasche vorzeigen. Da musst du etwas missverstanden haben. Das habe ich auch nicht geschrieben und behauptet.

Kommentar von Turbomann ,

@ krebs54

Was kann man denn an deiner Frage von 2014 falsch verstehen?

"Real Markt - Taschenkontrolle - Erlaubt?

@ krebs54

Was kann man denn an deiner Frage von 2014 falsch verstehen?

"Real Markt - Taschenkontrolle - Erlaubt?

Irgendwas ist immer ... :)

 Dort wurde ich von der Kassiererin aufgefordert meine
Plastiktasche zu öffnen"

 Dort wurde ich von der Kassiererin aufgefordert meine
Plastiktasche zu öffnen"

Irgendwas ist immer ... :)

Kommentar von Turbomann ,

UPS, sorry, das sollte nur einmal dastehen.

Antwort
von Joergi666, 79

das ist eine zivilrechtliche Forderung die mir ungewöhnlich hoch erscheint - wäre mal interessant wie der Laden diese Kosten rechtfertigt. Unabhängig davon wird der Laden wohl Strafanzeige erstatten, dann wird es je nach Alter und finanziellen Möglichkeiten noch zusätzlich eine Geldstrafe oder so etwas wie Sozialstunden geben - wenn jugendlich ggf. auch Verfahrenseinstellung ohne Auflage.


Antwort
von Kleckerfrau, 56

http://www.anwalt.de/rechtstipps/diebstahl-und-die-folgen_015539.html

Antwort
von peterobm, 49

das wird nur eine Fangprämie sein, die sie Bezahlen muss, ausserdem ein Hausverbot auf bestimmte Zeit, welche im Schreiben wahrscheinlich steht. 

Es wurde wohl keine Anzeige bei der Polizei gestellt.

Kommentar von krebs54 ,

Danke erstmal für deine Antwort. 98€ Fangprämie ist das nicht etwas zu hoch und von Polizei hat sie keine Post bekommen.

Kommentar von leoandro ,

Hallo krebs54, was ist bei deiner Freundin raus gekommen? Wir haben einen ähnlichen Fall, Warenwert 1 Euro. Aber noch keine Post da. Wie lange dauerte es bei dir bis Post kam? Bei uns ist es seit dem Vorfall 4 Wochen her....

Antwort
von Pangaea, 42

Eventuell eine Anzeige wegen Diebstahl. Das ist immerhin eine Straftat. http://dejure.org/gesetze/StGB/242.html

Bei geringwertigen Sachen wird der Diebstahl zwar nur auf Antrag verfolgt, aber wenn der Laden Strafantrag stellt, kann es auch zu einer Verurteilung kommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten