Eine Freundin von mir will alleine in den Senegal fahren zum Tanz- u. Trommel workshop. Ist das gefährlich im Moment in Bezug auf IS?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Teile des Senegal werden vom ausärtigen Amt als ziemlich sicher bezeichnet.

Shit happens - verlassen kann man sich nicht 100 %-tig darauf, dass nichts passiert.

Aber ein bischen Abenteuer muß wohl sein!?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Senegal galt immer als eines der sicheren Länder in Afrika. Da es aber ebenfalls französisch geprägt wurde, könnte es auch ein Angriffsziel sein. Zur Zeit ist es aber nirgends auf der Welt richtig sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schelm1
19.01.2016, 17:39

Viele afrikanische Schurkenstaaten, die unter frnzösischem Kolonialeinfluß gestanden haben, sind so geprägt, dass sie die Wiegen für Terroristen und massakrierende Banden verkörpern!?!

Schließlich stammen alle bekannten Terrorisen der letzten Monate aus solchen Ländern, halten sich im französischsprachigen Ausland auf, wie z.B. Belgien und starten die Mordtouren von dort aus.

Das hat historische Züger seit dem ende des 2. Weltkrieges! In Frankreich haben diese Brüder schon immer gebombt, was das Zeug hält.

0