Eine Freundin von mir und ich mögen uns sehr und wir haben festgestellt dass wir beide mehr als nur Freundschaft möchten aber ich weiß nich ob Gott das0 will?

... komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Die erste Frage ist ja, liebst Du sie so sehr, dass Du sie heiraten willst.

Die zweite, glaubt sie auch an Gott. Diese ist deshalb wichtig, weil Du sonst im schlimmsten Fall in einem Interessenkonflikt bist und die meisten, die sagten "ich bringe meinen Ehepartner zum Glauben" haben sich stattdessen vom Ehepartner wegführen lassen.

Die dritte, hast Du den Eindruck, dass Gott es geführt haben könnte.

Die vierte, Du hast ja anscheinend keinen Frieden über diese Sache, weswegen.

Die fünfte, hättest Du die Bereitschaft, auf sie zu verzichten, wenn Gott das eindeutig verlangen würde. Würdest Du die Beziehung zur Freundin/Ehefrau um jeden Preis erhalten wollen oder doch klare Grenzen setzen? Kannst Du bei Deiner Freundin punkten, wenn sie zwar der Mensch ist, den Du am meisten liebst, aber dennoch es Dir wichtiger ist, Gott zu gefallen?

Sei wachsam, prüfe, ob sie Dir etwas aufdrücken will oder ob sie Dich so behandelt, wie sie von Dir behandelt werden will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mal von Gott aus betrachtet:

Gott hat uns Verantwortung gegeben, eigene Entscheidungen zu treffen.

Und da mischt er sich dann auch nicht mehr unbedingt ein.

Mal von Deiner Freundin aus betrachtet:

Liebst Du sie um ihrer selbst willen - oder weil Gott Dir gesagt hat, Du sollst sie lieben?

Hast Du ein gutes Gefühl bei der Sache (für sie und für Dich), oder bist Du unsicher und willst Deine Unsicherheit mit einem Gottesurteil überspielen?

Andererseits: Ein gewisses Maß an Unsicherheit gehört immer dazu.

Lasst Euch Zeit. Ihr müsst nichts überstürzen. Igelt Euch nicht zu sehr ein, sondern achtet auch auf Eure Freundeskreise. Achtet auch darauf, wie ihr mit Kritik und Euren Ecken und Kanten umgeht.

Und dann wünsche ich Euch viel Glück, welche Entscheidung Ihr auch trefft: Zusammen oder getrennt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hi das ist eine schwere Frage die man die so nicht beantworten kann . es sind zwar eigentlich heterosexuelle Beziehungen in der Bibel hervorgesehen  aber ich würde an deiner stelle zu Gott beten und ihn um Rat fragen. Natürlich kann er dir jetzt nicht ja oder nein antworten aber du erhältst wahrscheinlich ein Zeichen welches dich auf den richtigen weg bringt           L.G Sooooox

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollte er etwas dagegen haben? Wir haben einen freien Willen, innerhalb dessen wir agieren. Horch in dich hinein und folge deinem Herzen.Und mach dich nicht kirre damit, bei jeder Gelegenheit nach Gottes Willen zu fragen. Wir sind keine Marionetten, an deren Fäden Gott zieht um uns zu zeigen was er will oder nicht. Wir sind so angelegt, dass wir Erfahrungen machen und das kann nur geschehen, wenn wir handeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
aber ich weiß nich ob Gott das0 will?  

Und du meinst, daß gerade die User auf dieser Plattform wissen, ob "Gott das so will".
Was geht da in deinem Kopf vor ? Grausig.
Gut - du willst eine Antwort von hier.
Wer so zweifelt (auch an sich) sollte gar keine Beziehung eingehen, da er den anderen letztendlich nur unglücklich machen kann.
Also laß es, vorläufig - so "Gott will". Komm erst mal mit dir klar und werde etwas reifer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer steckt hinter "Plantus"? Wie alt bist du? Bist du gläubig im biblischen Sinne? Und deine Freundin auch? Diese Fragen wären vornweg ersteinmal wichtig, bevor man sich überhaupt eine Vorstellung davon machen kann, wie dein Leben aussieht und unter welchen Voraussetzungen man dir einen guten Rat geben kann! Reden wir von möglicher (beabsichtigter) Verlobung und Heirat?

Grundsätzlich ist für eine Beziehung die gemeinsame Basis wichtig. Als Christ muss das logischerweise der Glaube an Jesus Christus sein. Menschlich verstehen sollte man sich auch (das ergibt sich nicht zwangsläufig aus seinem Christsein). Menschen können auch als Gläubige sehr unterschiedlich sein. Das sollte man eben prüfen, ob man mitmenschlich einen Draht zueinander hat. Gott lässt uns hier unsere Freiheiten, aber auch unsere Verantwortung.

Und bei diesem Prüfen (indem man Zeit miteinander verbringt und sich kennenlernt) findet man das dann auch heraus, ob man zusammen passt oder nicht. Sicherlich muss man dann auch objektiv sein und nicht betriebsblind und vor allem viel beten um Gottes Willen zu erfahren. Hilfreich ist auch, sich mit anderen Christen (die euch beide kennen) darüber zu unterhalten und ihren Eindruck zu erfahren. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von plantus
15.07.2016, 10:51

Wir haben uns auf einer Rüstzeit kennengelernt

1

das einzige was Gott will ist, dass du glücklich und zufrieden bist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von plantus
13.07.2016, 11:51

Danke für die schnelle Antwort

0

Gott wird das egal sein was du mit der machst 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht solltest du besser Abstand zu ihr halten. Gott spricht mit der Stimme unseres Herzens zu uns. Wenn du nicht erkennst, was das Herz dir sagt, dann können egal welche Gefühle du zu haben glaubst nichts mit Liebe zu tun haben. Und du solltest deine Freundin davor bewahren, dass du ihr Herz verletzt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gott hat damit nichts zu tun. Ausserdem wollte er selbst dass die Menschen die Erde bevölkern und eine romantische Beziehung ist der erste Schritt in diese Richtung.

Ich würde sagen du ignorierst deine religiösen Vorstellungen und Bedenken und probierst es einfach mit ihr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von plantus
15.07.2016, 10:49

Glaubst du an Gott?

0

Frag ihn doch. Wenn er etwas dagegen hat, soll er dir ein Zeichen geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja.... Gottes Wege sind unergründlich, ob er das will weiß er wohl nur selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollte er was dagegen haben wenn du glücklich bist? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag Ihn doch einfach, setze Ihm ein Frist und wenn er nicht innerhalb dieser Frist antwortet, dann mach was dir Spass macht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls du männlich bist: sie heiraten (1.Kor.7,3) ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus welchem Grund könnte er es Deiner Meinung nach, denn nicht wollen?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von plantus
13.07.2016, 11:53

Gott hat für jeden einen Plan und ich weiß nicht ob sie ein teil davon ist

0

Reicht es nicht, dass ihr das wollt? Und was sollte Gott wohl dagegen haben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von plantus
13.07.2016, 11:52

Gott hat für jeden einen Plan und ich weiß nicht ob sie zu meinen gehöhrt

0

Gott will das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?