eine Freundin mit Kind zum Flughafen fahren wenn sie sich meistens nur meldet wenn sie was benötigt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ruf doch für Sie bei der Taxizentrale an und bestell das Taxi von ihrem Wohnort zum nächsten Bahnhof. Dann gib ihr noch einen Fahrplan in die Hand und zeig ihr welche Karte Sie braucht und es ist dann schon mehr als gut.

Damit hast du ihr geholfen deutlich Geld zu sparen und musst aber nicht die ganze Zeit (Fahrt zum Flughafen) bei ihr sein.

Wer kein Geld fürs Taxi hat muss halt auf Alternativen Zurückgreifen die günstiger sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja da du schon zugesagt hast würde ich sie noch fahren. 

Aber dann würde ich ihr klar sagen das es das letzte Mal ist bzw war.  Das du nicht ihr Diener bist und  es keine Freundschaft ist wenn sie sich nur bei dir meldet wenn sie was will.  Das du solche "Freunde" nicht nötig hast. Und sie sich künftig nicht mehr bei dir melden braucht wenn sie mal wieder einen Dummen braucht der für sie springt.

Entweder sagst es ihr ins Gesicht wenn du dich verabschiedest. Oder schreibst es ihr per Facebook oder dergleichen.  
Dann löscht du sie überall und ignorierst es erstmal wenn sie dir schreibt. 

Ganz ehrlich, Jemand der sich nur bei dir meldet wenn du mal springen darfst, ist kein Freund.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ansonsten sehr wenig Kontakt zu ihr hast, dann würde ich das Taxi empfehlen.

Wer sich einen Urlaub leisten kann, der kann sich auch das Taxi zum Flieger noch leisten.

Da brauchst du kein schlechtes Gewissen haben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö.

Gutmütigkeit in allen Ehren, aber Du machst Dich ja schon zu ihrem Lakai.

Du schreibst ja selbst, sie kommt nur, wenn sie was braucht. Ansonsten haut sie dich in die Pfanne. Für das Vergnügen hat sie andere.

Soll sie doch ihre kaffeetrinkende "Belegschaft" anbetteln.

Warum Dein Mitleid? Weil Alleinerziehend mit Kind und schlechter Sprache? Nach Deiner Beschreibung macht sie nun wirklich nicht den Eindruck, als stünde sie alleine auf der Welt - auch wenn der Ex lieber gestern gesoffen und sie nun nicht in der Gegend herumfahren kann.

Streiche sie aus Deiner Freundesliste. Sie ist kein Freund. Weder in ECHT noch bei Facebook oder Whatsapp.

Sag ihr, was Du von ihr hälst und dass Du nicht ihr Depp vom Dienst bist. Freundschaft heißt Vertrauen, Loyalität und Geben und Nehmen. All dies hat sie nicht und macht sie nicht.

Wer sich einen Urlaub leisten kann, sollte weiter Kosten it einkalkulieren. Dazu gehört auch ein Taxi.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin auch ein sehr hilfsbereiter Mensch - nach Meinung meiner Lebensgefährtin manchmal zu hilfsbereit (natürlich nur, wenn es nicht sie, sondern andere betrifft *grins*).

Aber in dem von Dir geschilderten Fall stehe ich auf dem Standpunkt, wenn sie wegfliegen kann, dann hat sie auch die € 58,- für's Taxi. Ich würde sicher nicht den Taxi-Preis für sie herunterhandeln, und ich würde sie wohl auch nicht zum Flughafen fahren (ich hätte halt keine Zeit).

Gutmütigkeit kann auch in Blödheit ausarten, schreib' Dir das in Dein Stammbuch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LeoPau
24.07.2016, 09:40

Sorry, wollte den Pfeil hoch setzen.

0

Du bezeichnest sie als "Freundin" und für eine Freundin macht man sowas eben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung