Frage von soephchen123, 85

Eine Freundin ist lesbisch was tun?

Hei eine Freundin von mir ist lesbisch. Ich persönlich habe nichts dagegen , aber ich weiß nicht wie ich jetzt mit ihr umgehen soll da ich ja nicht weiß ob sie dann was für mich empfindet.

Antwort
von axxvn, 18

bleib einfach so wie es vor dem Outing auch war. Die meisten denken, sobald sich jemand als lesbisch/schwul outet steht man auf jeden vom gleichen Geschlecht.
wenn man hetero (Mädchen) ist, steht man ja auch nicht auf jeden Jungen.

Antwort
von Rendric, 34

Ihr seid Freundinnen. Behandel sie einfach weiterhin so. Die Frage kannst du ja auch klären.

Antwort
von Foldaqueen, 38

Nein, nur weil sie lesbisch ist, ist sie nicht gleich in alle Mädchen verliebt. Behandel sie genau so wie vorher auch. Du hast doch bestimmt auch männliche Freunde in die du nicht verliebt bist?

Antwort
von IchWaarEsNiicht, 24

Ihr könnt ja miteinander mal über das Thema sprechen aber ihr seid Freundinnen geh mit ihr um wie vorher!

Antwort
von blechkuebel, 33

Verhalte dich einfach wie immer, aus folgenden Gründen:
- nur weil sie lesbisch ist, heißt das lange nicht, dass sie romantisches Interesse an dir hat.
- Es ist nicht deine Aufgabe, dir den Kopf zu zerbrechen, ob sie ein solches Interesse hat. Wenn sie welches hat, wird sie dir das schon mitteilen. Bis dahin würde ich sie normal behandeln, wie immer, und erstmal davon ausgehen, dass sie keins hat.
- wenn sie es dir mitteilt, sagst du einfach, was bei dir los ist (z.B. kann es sein, dass du hetero bist. Dann sagst du einfach das).

Antwort
von AAR0N, 15

Bekehre sie, das ist eine Sünde in Gottes Augen.

Kommentar von piumina ,

in welchem Jahrhundert bist du denn hängengeblieben???

Antwort
von piobar, 52

Normal mit ihr umgehen und ihr nicht das Gefühl geben dass sie entweder etwas besonderes ist oder etwas abnormales sei.

Wenn die sich in dir verliebt und dich zu verführen was du nicht willst, dann musst du sie in klaren bringen das du keine Gefühle für sie aufbringen kannst.

Antwort
von sandra01, 27

du bist doch bestimmt schon länger mit ihr befreundet und sie ist ja sicher nicht erst seit gestern lesbisch, also benimm dich wie immer, sei einfach weiter ihre freundin

Antwort
von Wernerbirkwald, 26

Wenn du sie als Freundin magst,kannst du sie genau so mögen,wenn sie lesbisch ist.

Sprich doch mit ihr über alle Fragen die dich bewegen,denn sie kann dir alles beantworten.

Wenn du keine sexuellen Gefühle in diese Richtung hast,sage es ihr,und ihr könnt tolle Freundinnen bleiben.

Sollte sie etwas für dich empfinden,wird sie es dir sagen.

Dann bist du gefragt,mit einer klaren Ansage.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten