Frage von Landshuter2016, 21

Eine Frau als Fußgängerin wurde vom LKW übersehen und überfahren. Drei Tage Klinikum und 3 Knochenbrüche. Was kann sie bekommen an Schmerzensgeld?

Fußgänger übersehen und überfahren vom LKW. In eine Kreuzung Mitten im Stadt. LKW Fahrer ist voll Schuldig. Die HAUSFRAU ist Mutter von 3 Kleinen (7,12 und 14). Kindern und Ehefrau eines Alleinverdiener. Die Familie ist nur Normal Krankenversichert. 6 Wochen muss sie krücken tragen und unterm Starke Schmerzen mit u.a. Gehirnerschüterung die Tage durch machen. Was kann sie Rechtlich und wieviel Geld von dem Täter oder sonst Jemand bekommen ausser Krankenhaus Aufenthalt und Medikamente. Und wie muss sie vorgehen um sonstige Unterschtützungen zu bekommen.

Antwort
von DataWraith, 15

Das hängt sehr vom engagierten Anwalt ab. Mit gutem Anwalt kannst Du da sehr viel Geld rausholen. Ob es dafür Standardsummen oder Obergrenzen gibt, kann ich Dir leider nicht sagen.

Kommentar von Landshuter2016 ,

Ich kann mir sowas Vorstellen das man Mittels Anwalt da was machen kann, ich bedanke mich auf ihren Antwort und hoffe das Jemand so ein ähnliches Situation kennt und näheres mir Informiert.

Antwort
von SkyRain, 13

In den USA 3mio aufwärts : D in Deutschland kann sie froh sein, wenn sie die Behandlungskosten, Medikamente, Reha etc. erstattet bekommt + ein paar Tausend Euro Schmerzensgeld, wenn überhaupt.. .. . jeh nach Fall

Antwort
von TorDerSchatten, 7

Hierzu einen Anwalt zu Rate ziehen, es gibt vergleichbare Urteile, die man als Richtlinie hernehmen kann. Zugang zu bereits zu Schmerzensgeld verurteilten Fällen hat hier der Rechtsbeistand über seine Verbindungen.

Schmerzensgeld ist immer individuell, da gibt es keine pauschalen Ableitungen.

Der Dame hätte in jedem Fall eine Haushaltshilfe zugestanden. Übrigens würde ich 7, 12 und 14jährige nicht als "Kleine" bezeichnen, sondern als Kinder.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten