Frage von Mitchi92, 49

Eine Frage zum paypalkonto?

irgendwie komme ich nicht mit Paypal klar. ich habe da drei rechnungen von leuten offen. insgesamt 150 euro. dieses geld kann ich aber weder abbuchen noch damit bezahlen. das sind alles rechnungen 03, 04 und 11 Juni. und ich hab immer noch kein zugriff drauf. dann hab ich noch ein problem ich hab ein päckchen abgeschickt vor 7 tagen. und die person die bezahlt hat hat sich aufgeregt weil das päckchen immer noch nicht da ist und hat ihre zahlung zurückgezogen. kann man das eifnach so machen? wenn ich pech habe sehe ich ds geld niewieder wenn die person das nicht wieder überweist wenn sie die ware erhalten hat. alle reden immer wie toll paypal ist und wie sicher und blabla. tja jetzht hab ich den salat. ware verschenkt-.-

Expertenantwort
von haikoko, Community-Experte für PayPal, 24

Dann fange ich mal mit dem an, was offensichtlich ist:


dann hab ich noch ein problem ich hab ein päckchen abgeschickt vor 7
tagen. und die person die bezahlt hat hat sich aufgeregt weil das
päckchen immer noch nicht da ist und hat ihre zahlung zurückgezogen.

Warum meinst Du, dass es von Paypal die Verkäuferschutz-Richtlinie gibt? Stimmt, damit Du darin nachliest, wie Du Dich als Verkäufer zu verhalten hast:

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/sellerprotection-full?locale.x=de\_DE

Und da findest Du unter Punkt 4.  Versandbeleg, die Informationen, die Du benötigst, damit die Sendung von Paypal akzeptiert wird. Du kannst jetzt nur bei der Post einen Nachforschungsantrag stellen:

https://www.deutschepost.de/de/toolbar/suchergebnisse.html?\_charset\_=UTF-8&...

Klicke bitte an: "Wie stelle ich einen Nachforschungsantrag für eine verlorene Sendung?" und gehe dann weiter vor. Teile dem Käufer mit, dass Du einen Nachforschungsantrag gestelelt hast.

Bei Paypal kannst du nachlesen, warum Dir das Geld aus den anderen Verkäufen noch nicht zur Verfügung steht:

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/holds-reserves

Es nützt nichts, etwas zu verkaufen und Paypal-Zahlung nur anzubieten. Paypal ist für dieses Paypal-Konto Dein Vertragspartner, dessen Nutzungsbedingungen Du akzeptiert hast. Dann musst Du auch nachlesen, welche Verpflichtungen Du als Verkäufer hast.

Kommentar von haikoko ,

Weiso verkaufst du nicht zur Zahlung per Überweisung? Da sollte man zwar auch immer nachverfolgbar (Paket, es muss ja nicht DHL sein) versenden, damit die Käufer nicht versuchen Dich zu verunsichern, aber es kann Dir keiner - wie im Falle Paypal - das Geld wieder abziehen.

Kommentar von Mitchi92 ,

ich weis jan icht ob du es so toll finden würdest wenn du was verkaufst die ware beim käufer dann ankommt und die jenige dann nicht bezahlt!!!!! wenn du was zu verschenken hast schön ich hab es nicht

Kommentar von haikoko ,

Was hast Du an meinen Texten nicht verstanden?

  • Du hast den Mist mit Paypal gebaut. Du hast nicht nachverfolgbar, unversichert versendet, weil Du Dich nicht informiert hast.
  • Du hast Paypal als Zahlungsmöglichkeit angeboten.

Das hat mit mir nichts zu tun.

Ich verkaufe seit 2001 über ebay, biete meinen Käufern Vorkassezahlung per Banküberweisung an und versende - nach Zahlungseingang auf meinem Bankkonto - die Artikel als nachverfolgbares und versichertes Hermes-Paket. Weder hat bisher ein Käufer in Deutschland seine Ware nicht erhalten, noch hatte ich deswegen Rückforderungen.

Aus Erfahrung wegen einer Sendung, die in Italien verschwunden ist und deren Wert von Hermes erstattet wurde, versende ich international nur noch per UPS.

Vorschlag: lies meine Antwort und auch in den Links in Ruhe nach. Dann können wir gerne weiter diskutieren.

Antwort
von AnReRa, 9

Also grundsätzlich solltest Du erst mal die Verantwortlichkeiten trennen.

Wenn Du etwas verschickst, dann muss Du im Zweifelsfall nachweisen, dass Du es verschickt hast. Also Versand nur mit Sendungsverfolgung (also nicht Brief oder einfaches Päckchen). Dann kannst Du auch beweisen, dass es irgendwo angekommen ist (geht ja nur gegen Unterschrift vom Empfänger).
Und auch nur Du kannst eine Sendung als verloren melden. Und das setzt halt ebenfalls eine Einlieferungsbestätigung voraus.
Hast Du den nicht, dann wirst Du Dein Geld nicht wiedersehen.

Kurzfassung: Nur versichert (mit Sendungsverfolgung) verschicken

Paypal ist nur für den Geldtransfer zuständig, mit deutlich höherem Risiko für den Verkäufer.
Denn selbst wenn das Geld über Paypal bereits auf Dein Girokonto gelandet ist - bzw. Du das über Paypal schon wieder ausgegeben hast - , kann der Kaufer Paypal anweisen (innerhalb von 180 Tagen) das Geld zurück zu holen. In der Folge rutsch Dein Paypal-Konto ins Minus und Paypal kann das - notfalls per gerichtlichem Mahnbescheid - von Dir holen.
In der Vergangenheit war Paypal da regelmäßig auf der Seite der Käufer, d.h. der Verkäufer hatte das Nachsehen ...

Kurzfassung: Das Geld was Du über Paypal bekommst, gehört erst nach 180 Tagen wirklich Dir.

Das nächste Problem besteht - für den Verkäufer - darin, das Paypal die Auszahlung - ohne Angabe von Gründen - um bis zu 21 Tage verzögern kann.

und die person die bezahlt hat hat sich aufgeregt weil das päckchen immer noch nicht da ist und hat ihre zahlung zurückgezogen

Das würde ich auch machen, wenn Du mir nicht beweisen kannst, dass Du das Päckchen abgeschickt hast.

alle reden immer wie toll paypal ist und wie sicher


Du weißt schon, das PayPal eine 'Ebay-Erfindung' ist und Vielverkäufer auf Ebay 'gezwungen' werden PayPal einzusetzen ?
Warum wohl ...
Paypal ist - wie oben geschrieben - gut für den Käufer und vielleicht noch für den gewerblichen Verkäufer (weil der aufgrund des Umsatzvolumens mit ein wenig Schwund leben kann bzw. den 'Schwund' gleich in den Verkaufspreis einkalkuliert hat ) aber gefährlich für Gelegenheitsverkäufer.

Also: Lässt Du Zahlungen per Paypal zu, dann musst Du mit Schwund rechnen !

Antwort
von mausiii1910, 13

als privatperson benutzt man paypal nur zum kaufen und nicht verkaufen.denn sonst können die käufer ein 'problem' melden und dann sieht du das geld sehr wahrscheinlich nie wieder

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten