Frage von Schneeburg82, 34

Eine Frage zum Erbrecht. Ich bin nicht verheiratet und kinderlos, habe Geschwister und Eltern. Kann ich meinen Partner als Alleinerben im Testament einsetzen?

Oder bekommen die Eltern/Geschwister einen Pflichtteil ?

Antwort
von wfwbinder, 18

Deine Eltern haben einen Anspruch auf einen Pflichtteil (§ 2303 Nr. 2 BGB) gegenüber Deinem Freund, wenn Du ihn als Alleinerben einsetzt.

Da Deine Eltern zur Zeit Deine gesetzlichen Erben wären (§ 1925 Nr. 1 BGB), würde dieser Pflichtteil 1/2 dieses gesetzlichen Erbes sein, also 1/2 des Gesamterbes.

Kommentar von mama19825 ,

hallo wfwbinder 

nach ihrer antwort zu urteilen, sind sie anwalt. oder?

wenn ja, könnte ich sie mal privat anschreiben

Kommentar von wfwbinder ,

Nein Steuerberater der auch Jura studiert hat, wobei Erbrecht auch schon zur ganz normalen Steuerberaterausbildung gehört.

Antwort
von TorDerSchatten, 25

Pflichtteile bekommen nur Kinder. Du kannst den Partner in deinem Testament bedenken, wie du möchtest.

Wenn du nicht verheiratet bist und keine Kinder hast, erben im Todesfall deine Eltern, sofern sie noch leben. Geschwister erben in erster Erbfolge gar nichts. Nur im geschilderten Fall, sofern die Eltern ebenfalls verstorben sind, würden die Geschwister erben.

Kommentar von Mikkey ,

Man beachte §2303 Abs. 2 BGB: Das gleiche Recht (Pflichtteil) steht den Eltern und dem Ehegatten des Erblassers zu,

Kommentar von sergius ,

Der erste Absatz der Antwort ist falsxch. Eltern haben beim Fehlen von Abkömmlingen Anspruch auf einen Pflichtteil. Siehe die richtige Antwort von wfwbinder

Antwort
von Mikkey, 18

Die Eltern bekommen tatsächlich einen Pflichtteil, die Geschwister aber nicht.

Antwort
von problemminer, 16

nein, sie bekommen nicht umbedingt einen pflichtteil wenn du es so festhälst.

lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten