Frage von error4049, 25

Eine Frage zu Gehirnkrebs?

Heute habe ich mir folgende Gedanken gemacht: Es ist ja bekannt, dass Gehirnzellen sich nicht vermehren. Sie tun sich nur besser vernetzen und wachsen. Vermehren jedoch nicht (nämlich wenn eine Zelle durch z.B. einen Sauerstoffmangel abstirbt, ist diese Zelle für immer weg). Aber wie entsteht dann Hirnkrebs. Krebs ist nämlich ein Fehler, der bei vermehren passiert. Aber da die Hirnzellen sich nicht vermehren wie kommt es überhaupt dazu, dass Tumore sich bilden können.

Antwort
von CAPTAlN, 9

Wenn beispielsweise schon ein fehlerhaftes Gen bei der Bildung vorhanden ist (vererbt), wenn Metastasen im Gehirn entstehen oder wenn durch äußere Einflüsse (Strahlung zum Beispiel) eine genetische Kodierung verändert wird.

Antwort
von Jorei2016, 5

Gehirn besteht nicht nur aus den eigentlichen Nervenzellen, sonder auch aus verschiedenen anderen Zelltypen. Je nach dem aus welchen der Zellen sich der Tumor entwickelt gibt es unterschiedliche Tumorerkrankungen so gibt es z.B.Neurinome aus Nervenzellen,Meningeome aus Zellen der Hirnhäute,

Gliome aus Gliazellen usw.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten