Frage von liquorcabinet, 17

Eine Frage zu erzähltechnischen Mitteln - Ist das lineares Erzählen?

Hallo :)

Also bei mir steht als Erklärung zu linearem Erzählen: 1. Zeitdeckend / 2. Zeitraffend / 3. Zeitdehnend

So. Es handelt sich jetzt um 2 Textausschnitte. Bei einem sitzt der Sohn am Tisch und macht sich Gedanken - er vergleicht seinen Vater mit einer Person aus der Bibel und beim anderen Textausschnitt handelt es sich um eine Radioübertragung, wo teilweise die Gedanken der Person erläutert werden und gleichzeitig in kursiv geschrieben steht, was der Reporter im Augenblick sagt.

Ist das jetzt noch lineares Erzählen oder ist das NICHT lineares Erzählen?

Nicht lineares Erzählen zeichnet sich durch 1. Vorausdeutungen, 2. Rückblenden, 3. Montage von zeitlich parallel verlaufenden Handlungen, aus.

Ich bin mir unsicher, ob das 3. auf beide Textausschnitte zutrifft.

Danke für die Antworten!!

Antwort
von Fontanefan, 17

Beispiel 1: linear 3. zeitdehnend (man denkt schneller, als man die ausformulierten Gedanken liest)

Beispiel 2:  3. Montage von zeitlich parallel verlaufenden Handlungen

Kommentar von liquorcabinet ,

Danke!

Antwort
von Kristall08, 17

Das ist schwer zu entscheiden, wenn man die Texte nicht kennt. :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community