Frage von mameko, 21

Eine Frage zu einer Frage von Prüfungsbuch für Sozialkunde?

Die Frage von dem Buch ist "Wie werden die Leistungen der geseztlichen Krankenkassen finanziert?" Die richtige Antwort ist "Hauptsächlich durch die von AG und AN aufzubringenden Beiträge.

Ich habe in der Schule so gelernt. Beiträge von AG und AN sind aber insgesamt nur 15.5%. AG zahlt 7.3%, AN zahlt8.2%

Meine Frage ist, wer bezahlt andere 84.5%?? Gibt es keine staatliche Bezahlung oder so???

Ich habe keine Ahnung von Sozialversicherungssystem in Deutschlad, bin gerade beim Lernen. Kann jemand mir das mit dem einfachen Wörter erklären? (Bin kein Deutscher u. habe sprachliches Problem.)

Antwort
von Herb3472, 17

Ich habe in der Schule so gelernt. Beiträge von AG und AN sind aber insgesamt nur 15.5%. AG zahlt 7.3%, AN zahlt8.2%

Das sind die prozentualen Abzüge von den Einkünften, aber doch nicht die Prozentanteile von den Kosten, die die Krankenkassen haben!

Antwort
von DerHans, 12

Ursprünglich zahlten Arbeitgeber und Arbeitnehmer je zur Hälfte den Kranken- Renten- und Arbeitslosenbeitrag.

Angeblich waren diese Lohnnebenkosten für die Arbeitgeber nicht mehr zu tragen- Daher wurde der Beitrag der Arbeitgeber festgeschrieben.

Zusätzlich können die Krankenkasse jetzt noch von den Versicherten einen Extrabeitrag erheben. Diesen zahlen die Arbeitgber ebenfalls alleine.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten