Frage von MrMayonese, 25

Eine Frage zu dem Film Wolverine. Weg des Kriegers*Spoiler*?

Also in der Frage werde ich auf den Film Wolverine. Weg des Kriegers eingehen wobei auch ein paar Spoiler darin sind also wwer weiterliest selbst schuld.

Was mich an dem Film wirklich irritiert hat ist die Logik gegen Ende, als dieser Silver Samurai Logans Adamantiumkrallen abgeschnitten hat, mit einem Schwert aus erhitztem Adamantium. Das ergibt doch keinen Sinn mit einem erhitzen Metall das gleiche Metall schneiden zu können. Wird durch das Erhitzen das Metall nicht viel anfälliger und müsste nicht gerade das erhitzte zerbrechen? Weil es wird ja auch klar gemeint die einzige Möglichkeit Adamantium zu bearbeiten ist mit Hitze wie kann das Schwert dann überhaupt eine feste Konsistenz haben?

Also natürlich kann ich auch einen Denkfehler gemacht haben, oder Marvel interessiert sich halt nicht für Physik, aber vielleicht hat auch irgendjemand eine gute Antwort darauf, denn die Realitätsnähe (bzw die Ansätze alles zu erklären was in den Marvelfilmen geschieht) hat mir immer gut gefallen und jetzt ist mein Weltbild voll zerstört:D

Antwort
von shreda252, 10

Adamantium ist sehr vielseitig und außerdem wird in einem x Men Film erklärt das man Adamantium nicht schmelzen kann also kann Adamantium
Nicht schwächer werden

Kommentar von MrMayonese ,

Wurde in den X-men filmen nicht gerade gesagt dass man adamantium NUR durch schmelzen bearbeiten kann O_o

Antwort
von AppleTea, 20

Du findest DAS unlogisch? Aber dass Knochenkrallen aus seinen Händen kommen und er unverwundbar ist, ist logisch? ;)

Kommentar von MrMayonese ,

Ich denke genetische Mutationen beziehungsweise grundlegend körperliche Abartigkeiten sind im Tierreich nichts seltenes

Dinge wie unter Wasser atmen, Hochfrequente Töne und sowas sind bei tieren evolutionsbedingt und wer sagt nicht dass es Menschen gibt die auch eine Stufe weiter sind als wir :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community