Frage von juhiii, 41

Eine Frage zu cybermobbing. Wie lässt sich das geschriebene nachweisen bzw, dokumentieren und besteht die Gefahr von Manipulation?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Schwimmakademie, 19

das kommt auf die Art desd mobbings an. Die meisten server lassen recht lange Daten liegen (Archiv) da lässt sich vieles nachrecherchieren (also wenn zB eine Anzeige erstattet wurde und die POL ermittelt)

Wenn du am Chat oder Ähnliches ein Problem hast am einfachsten ein Bildschirmfoto erstellen.

LG

Antwort
von DesbaTop, 28

Mit einem Screenshot. In der Regel reicht das aus für einen eindeutigen Nachweis

Kommentar von juhiii ,

und screenshots lassen sich in der heutigen zeit nicht manipulieren :-)

Kommentar von Schwimmakademie ,

nicht wenn der Kontrollierende Ahnung hat. Ein Screenshot hat eine andere Signatur als eine handisch bearbeitete Datei.

Kommentar von DesbaTop ,

Doch, selbstverständlich. Aber nenn mir oder dem Polizisten einen sinnvollen Grund soviel Arbeit darein zu stecken :)

Absolut ALLES lässt sich manipulieren. Das das so ist, wird dem erstmal keine Beachtung geschenkt. Bis es einen wirklich triftigen Grund gibt, anzunehmen, dass du sowas gefälscht hast.

Antwort
von Minihawk, 12

Natürlich besteht die Gefahr der Manipulation, und die besteht auch beim vermeintlichen Opfer. Daher bei Texten immer jemanden informieren, der das bestätigen kann, sonst behauptet der Mobber, dass es gefälscht wurde und Aussage steht gegen Aussage.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten