Frage von LonelyToones, 74

Eine Frage wie jede Andere?

Schönen Abend oder wohl eher eine gute Nacht liebe GF-Community.

Ich weiß selber wie viel Troll und (Ich bin 12 und leide an Depression) Fragen durchmacht und hab mich bis jetzt immer selber drüber lustig gemacht wenn es der Fall des Fragenstellers denn erlaubt hat.
Bei ernst gemeinten Fragen selbstverständlich nicht.

Nun befinde ich mich ernsthaft in der Situation selber solch eine Frage zu schreiben ...

Ich hatte kein schönes Leben. Ich könnte jetzt schön jedem die Schuld zuschieben und auf Unschuldsengel tun. Das bin ich aber nicht. Ich bin mir sehr wohl bewusst dass ich einen immensen Teil an den Gründen meiner momentanen Situation beitrage. Natürlich gab es auch Dinge die nicht durch meinen Einfluss geschehen sind aber darauf hab ich mich die letzten Jahre schon fokussiert.

Durch mein unschönes Leben habe ich mir wohl eine "leichte Depression", wenn es das in unterschiedlichen Stärken gibt, eingefangen. Ja ich werde das bald mit professioneller Hilfe angehen auch wenn ich kaum glaube dass das hilft. Aber wir hoffen mal ...
Ich möchte einfach nicht mit Antidepressiva abgeschrieben werden. Ich möchte meine Depression ganz weg haben und nicht unterdrücken. Auch wenn das schwer wird.

Nun ist mein Problem an der ganzen Situation dass ich komplett alleine bin. Okey natürlich habe ich Eltern. Und auch Geschwister. Nur kann ich einfach nicht mit diesen über mich reden. Nichtmal kleine Dinge. Es geht einfach nicht. Ich weiß nicht wieso, aber Schwäche zu zeigen fällt mir bei nahestehenden Personen extrem schwer. Freunde denen ich sowas anvertrauen konnte gab es schon welche mich aber natürlich irgendwann enttäuscht haben.

Nun zur eigentlichen Frage, ich weiß es ist ziemlich idiotisch aber ich bin inzwischen ziemlich verzweifelt da es mir zurzeit echt verdammt beschissen geht. Hat jemand Lust / Zeit / Mitgefühl um ein wenig mit mir zu schreiben und sich meinen Stuff ein wenig anzuhören ?
Wenn man niemanden hat mit dem man über sowas reden kann staut sich so einiges an was mehr als Dinge aus der Vergangenheit belastet. Und da das Internet so schön anonym ist fällt mir das Vertrauen lustigerweise echt einfach ...
So, ich entschuldige mich für diesen Roman und hoffe es haben sich nicht all zu viele dadurch gezwungen ...
Gute Nacht und schönen Schlaf den stillen Mitlesern.

Antwort
von btr98, 15

Nachdem ich Deinen Text mir in aller Ruhe durchgelesen habe, kann ich mich ganz gut in Deine Situation hineinversetzen. Mir ging es vor kurzem noch so ähnlich wie Dir. Ich habe gelernt mir helfen zu lassen und mich anzuvertrauen. Es ist vielleicht am Anfang nicht einfach den ersten Schritt zu gehen, aber ich bin mir sicher, dass wenn Du professionelle Hilfe in Anspruch nimmst, Dir es wieder leichter fallen wird, den Alltag zu meistern. Ich kenne das Gefühl nur zu gut, wenn alle zu mir sagen, dass ich übertreibe und mich hineinsteigere. Aber dieses Empfinden, was man hat bildet man sich schließlich nicht ein, sondern es geht einem wirklich schlecht. Ich möchte Dich ermutigen einen Therapeuten oder Psychiater zu suchen, an den Du Dich wenden kannst und der Dir hilft aus dieser Krise herauszukommen. Ich wünsche Dir dabei viel Erfolg und Hoffnung und alles Gute für Deinen weiteren Lebensweg!

Antwort
von PhantomLork, 30

Hey, bin mittlerweile ganze 17 Jahre alt und hatte selber Depressionen... nunja, ob ich sie hatte oder noch habe, die Antwort darauf bleibt abzuwarten. Mir hat meine "professionelle" Hilfe relativ wenig geholfen und wenn du zustimmst, können wir uns gerne ein wenig über Dinge unterhalten, die wir vielleicht schon beide erlebt haben... es würde mich sogar freuen! :)

Antwort
von xtoxicx, 9

Ich bin 15 und kenn das sehr gut das man einfach jmd mal braucht zum reden, bin für alles offen falls du jemanden brauchst:)

Antwort
von Asereht1998, 24

http://www.forum-depressionen.de/
Große kommunity darfst nur noch nicht in die Live chats

Antwort
von E6477164, 27

Ich kann dir gerne helfen, wenn es nötig ist und werde alles versuchen 😊

Antwort
von skydiamondHD123, 6

Ich kann dich voll und ganz verstehen

wenn du mit irgendeinem oder mit reden wilst kanst du es ruhig machen :)

das ist garnicht schlimm du musst nur mit irgendeinem vertrauten oder so darüber reden !

ich stehe offen und du kanst mit mir jederzeit reden wenn du wilst ! :)

MFG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community