Frage von dominikjeske, 45

eine frage welches programm kann man mit avira zusammen benutzen?

eine frage welches programm kann man mit avira zusammen benutzen?  also ich benutze avira die free version welches malware programm kann man zusammen mit avira benutzen?

Expertenantwort
von xLukas123, Community-Experte für Computer & PC, 45

Ein Virenschutz ist vollkommen ausreichend. Du brauchst keine weiteren zusätzlichen Programme. Wenn man ein wenig selber darauf achtet, was man für Webseiten besucht und was für Dateien man sich herunterlädt, dann sollte nichts passieren. Achte auch darauf, die Browser-Plugins aktuell zu halten.

Außerdem solltest Du bei Softwareinstallationen immer die benutzerdefinierte Installation auswählen. Damit hat man die Möglichkeit während einer Installation Häkchen bei Angeboten zu entfernen welche oftmals dafür sorgen, dass man sich weitere Programme, Adware, Browser-Hijacker oder ähnliches einfängt.

Kommentar von Starlink ,

Na ja. Ein kostenloses Antiviren-Programm ist aber weniger effizient. Nicht alle Viren werden erkannt und um einen besseren Schutz zu bekommen, muss man kostenpflichtig upgraden. 

Kommentar von xLukas123 ,

Ich benutze schon seit Jahren Avast und habe mir noch nie etwas eingefangen. Ist kein Scherz, seit Jahren keine einzige Meldung von einem Fund.

Hier hat man auch mal einen Vergleich zwischen den Avira Produkten, was ja vom Fragesteller verwendet wird: https://www.avira.com/de/avira-antivirus-angebot-50?x-c-channel=SEM&x-a-sour...

Bei der "Internet Security Suite" gibt es zum Beispiel zusätzliche Optionen wie

Erhöht Geschwindigkeit und Leistung Ihres PCs drastisch. Wie das genau gemacht wird, steht jedoch nicht da. Entweder hat man einen schnellen Rechner, oder nicht. Da hilft auch kein Programm.

"Schafft eine Menge zusätzlichen Platz auf Ihrer Festplatte". Das kann man auch kostenlos machen.

"Reinigt Ihre Registrierungs-Datenbank und löscht Junk-Dateien". So lustige Pseudo-Optimierungen wie nicht benötigte Registry-Einträge entfernen sind ein Spiel mit dem Feuer ohne Effekt. Windows lädt nur die benötigten Einträge. Somit hat man keinen Geschwindigkeits-Vorteil, dafür aber ein relativ hohes Risiko, dass solche Funktionen etwas kaputt machen.

Die meisten Funktionen kostenpflichtiger Programme sind ganz einfach unnötig.

Kommentar von Starlink ,
Die meisten Funktionen kostenpflichtiger Programme sind ganz einfach unnötig.

Irgendwie ein Widerspruch zu meinem Kommentar? Ich habe doch gesagt, dass kostenlose Antiviren Programme nicht viel zu bieten haben, oder? Deshalb sollte man zu kostenpflichtigen tendieren. 

Außerdem hatte ich mal den Rekord aufgestellt 2388 Regestry-Einträge zu haben, was mein System auf jeden Fall langsamer liefen ließ. Durch Bereinigungen und dem Deframentieren läuft mein System deutlich schneller. Für solche wie mich sind das ganz nette Features, die man echt gut gebrauchen kann, wenn man denn so oft was am PC macht. 

Kommentar von xLukas123 ,

Natürlich ist das ein Widerspruch zu deinem Kommentar.

Mein Schlussteil mit der Aussage "Die meisten Funktionen kostenpflichtiger Programme sind ganz einfach unnötig" bezog sich auf meine Beispiele, was kostenpflichtige Varianten noch zusätzlich anbieten.

Nur weil kostenlose Versionen nicht viel zu bieten haben, muss man sich also ein kostenpflichtiges Programm kaufen? Wenn alles was wichtig ist erfüllt wird, braucht man ein Programm nicht noch mit weiteren sinnlosen Funktionen vollstopfen.

Und ich sage es gerne nochmal: Registry-Einträge entfernen bringt keinen Geschwindigkeitsvorteil. Und selbst wenn Du der Meinung bist das dies der Fall ist, könnte man dies auch mit kostenlosen Programmen machen.

Antwort
von Starlink, 38

Also ich sage immer, wenn Avira, dann kostenpflichtig. Ansonsten solltest du auf die altmodische Methode zurückgreifen, die viel mehr bringt, als eine Anti-Viren oder Anti-Malware Software. 

Mit dem CCleaner kannst du das System bereinigen lassen und natürlich auch unerwünschte Dateien und Softwares entfernen lassen. Ich lasse den jeden Tag ein mal laufen. Eine sehr gute Ergänzung dazu ist der adwcleaner, den ich dir wirklich nur ans Herzen legen kann. Diese Software tötet alles. Und wenn ich alles sage, dann meine ich auch wirklich alles! Sowohl schädliche Programme, Viren oder Malware, als auch unnötige Dateien, die sich immer haufenweise ansammeln und unbrauchbar sind. 

Beide Softwares sind kostenlos

Kommentar von dominikjeske ,

man braucht ein antivirus da diese echtzeitschutz bietet ohne das  bekommt man schnell einen virus

Kommentar von xLukas123 ,

Mit dem CCleaner kannst du das System bereinigen lassen und natürlich auch unerwünschte Dateien und Softwares entfernen lassen.

Mehr als Verläufe, Cookies, Cache usw. löscht der CCleaner auch nicht. Dadurch bekommt man ein wenig mehr Speicherplatz, mehr aber auch nicht. Hier geht es um Sicherheit und die Erkennung von Malware.

Diese Software tötet alles. Und wenn ich alles sage, dann meine ich auch wirklich alles! Sowohl schädliche Programme, Viren oder Malware, als auch unnötige Dateien

Der AdwCleaner entfernt Sachen wie Adware und Browser-Hijacker. Sowas fängt man sich oft durch andere Softwareinstallationen ein. Adware/Browser-Hijacker können beispielsweise die Startseite verändern, auf andere Seiten weiterleiten, Werbung einblenden usw. Das hat nichts mit Viren oder Malware zu tun. Solche Sachen muss man während einer Installation durch die benutzerdefinierte Installation wie ich es bereits gesagt habe abwählen.

die sich immer haufenweise ansammeln und unbrauchbar sind

Bei mir sammelt sich sowas nicht an.

Kommentar von Starlink ,

Klar sammeln sich bei dir unnötige Daten an. Hast du schon mal an die DLLs und Regestry-Einträge gedacht? Im Temp-Ordner ist auch haufenweise Müll drin, den man zum Größtenteil nicht braucht. 

Außerdem spreche ich von Erfahrung. Ich bin mir im Klarem, dass dies nicht die neuste Methode ist, aber sie ist sehr effektiv und ich hatte positive Erfahrungen gemacht. Vor allem, wenn man verschiedene Betriebssysteme gleichzeitig am Laufen hat, ist es sinnvoll. 

Kommentar von xLukas123 ,

Und was nützt es Dir, die Registry-Einträge zu entfernen? Nichts.

Wie ich bereits oben gesagt habe:

Nicht benötigte Registry-Einträge entfernen sind ein Spiel mit dem Feuer ohne Effekt. Windows lädt nur die benötigten Einträge. Somit hat man keinen Geschwindigkeits-Vorteil, dafür aber ein relativ hohes Risiko, dass solche Funktionen etwas kaputt machen.

Bezüglich des Temp-Ordners leeren sage ich ja nichts. Das ist auch eine Sache davon, welche vom CCleaner geleert wird. Und dadurch bekommt man wie ich bereits sagte aber nur mehr Speicherplatz.

Kommentar von Starlink ,

In meinem Kommentar oben, habe ich genannt, warum es gerade solchen wie mir nützt. Bei mir häufen sie sich massenweise aus bestimmten Gründen an. Wie gesagt, ich habe nur meine Erfahrungen geschildert und empfehle nur weiter. 

Kommentar von xLukas123 ,

Kann schon sein, dass sich bei Dir viele ansammeln. Mir geht es aber um das Löschen dieser Einträge. Ich habe mit dem CCleaner mal nach Registry-Einträgen gesucht. Es wurde auch eine relativ lange Liste angezeigt. Entfernen tu ich diese aber nicht, da mein Rechner auch so schnell genug läuft.

Ich habe mal ein beliebiges Thema bezüglich Registry-Einträgen geöffnet: http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=1273737

Ich zitiere Dir mal ein wenig.

"verwaiste reg-einträge blockieren ein aktuelles system null"

"Finger weg von solchen Cleaning-Tools!
Mal zur Info, es ist für Windows in den neueren und aktuellen Versionen völlig unerheblich ob die Registry nun 20.000 Einträge, 200.000 oder 2.000.000 oder gar 200 Mio. Einträge hat. Es wird nur das Häppchenweise aus der Registry ausgelesen (sie ist übrigens eine Datenbank!), was von Windows bzw. dem jeweiligen Programm / der Anwendung angefordert wird. Alle anderen Einträge bleiben völlig ignoriert "links liegen"!"

"Von Registry Cleaner halte ich nicht besonders viel."

"Willst Du Müll in der Registry beseitigen oder gezielt bestimmte Einträge löschen?
Du bist Dir des Risikos bewusst, so etwas zu tun?"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten