Frage von JUndso, 88

Eine Frage eher an die Harry Potter Fans gerichtet!?

Ich habe vor eine kleine, eigene Geschichte im Harry Potter Universum zu schreiben. In dieser Geschichte sollen Austausch-Schüler aus verschiedenen Schulen aus der ganzen Welt nach Hogwarts kommen. Sie werden im 3. oder 4. Jahr dort ankommen. Meine Fragen an euch wären jetzt: 1. Aus welchen Ländern sollten die kommen? Definitiv einer aus Deutschland ^^ (Es sollten auch nicht zu viele sein vllt. 5-6 Schüler) 2. Sollte es vor Harrys Schulzeit oder danach spielen?

Danke schon einmal im Vorraus und einen schönen Tag noch ^^

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Andrastor, 44

Ganz ehrlich?

Klingt nach einer großen Mary-Sue-Parade mit haufenweise Fleur Delacour und Viktor Krum Klonen.

Du sollest dich fragen ob die Herkunft der Austauschschüler relevant für die Geschichte ist, oder ob sie nur ein unwichtiges Detail darstellt, ebenso die Zeit in der die Geschichte spielen soll.

Kommentar von JUndso ,

Ich hoffe nicht das die Austauschschüler wie Klone von Viktor und Fleur werden. Ich werde mir schon mühe geben ihre Persönlichkeiten interessant zu gestalten.

Die Herkunft wird in der Hauptgeschichte nicht wirklich eine solche Relevanz haben aber dafür hatte ich vor ein oder zwei Charaktere rauszupicken bei den die Herkunft in einer Nebengeschichte wichtiger wird.

Und wegen der Zeit bin ich mir sehr unschlüssig welche ich nehmen soll (Deswegen ja auch son ein bisschen die Frage hier ^^). Zukunft und Vergangenheit, beides wäre interessant.

Naja, schlussendlich bin ich eh nur Amateur in Sachen Geschichten schreiben und das wird auch meine erste richtige (hoffe ich). Bin auch nicht so bewandert mit der Grammatik wie man eventuell an ein Paar stellen merken kann?

Ähhh also danke für deine Antwort und soooo ^^

Kommentar von Andrastor ,

bei den die Herkunft in einer Nebengeschichte wichtiger wird.

Ist diese Nebengeschichte relevant für die eigentliche Geschichte? Wenn nicht, dann lass sie aus!

Zukunft und Vergangenheit, beides wäre interessant.

Wenn es für die Geschichte nicht von Relevanz ist, nimm die Zukunft, da es noch keine "Zukunft" von Harry Potter gibt, zumindest nicht in diese Richtung, bist du künstlerisch weniger eingeschränkt, da du nicht darauf achten musst dass die Handlung in deiner Geschichte nicht die Vorgeschichte der Buchreihe beeinflusst.

Amateur in Sachen Geschichten schreiben

Dann gebe ich dir jetzt den wichtigsten Tipp den man beim Schreiben beachten muss:

Ein guter Konflikt ergibt eine gute Geschichte. Die meiste Energie bei der Vorbereitung sollte in den Konflikt fließen.

Kommentar von JUndso ,

Die Nebengeschichte sollte nichts mit der Haupthandlung zu tun haben aber wenn ich jetzt so darüber nachdenke sollte ich für den Anfang eher nicht zu viel machen bzw. nicht übertreiben ^^

Das mit der Zukunft ist ein guter Tipp und an den Tipp mit den Konflikt werde ich denken, danke.

lg

Kommentar von Andrastor ,


Die Nebengeschichte sollte nichts mit der Haupthandlung zu tun haben

Dann ist sie nichts weiter als Lückenfüller und Mittel um die Seitenanzahl zu strecken und damit völlig belanglos.

Bei solchen Stellen denken sich LeserInnen meist: "Wann ist der Blödsinn vorbei? Ich will wissen wie's weitergeht!"

Lass sie weg!


Kommentar von Andrastor ,

danke für das Sternchen :)

Kommentar von JUndso ,

kein Problem ^^

okay dann werde ich das nicht machen ^^

Kommentar von Andrastor ,

Ist besser.

Ich würde dir generell dazu raten dein ganz eigenes Universum für deine Geschichte zu entwerfen.

Kommentar von JUndso ,

Das hatte ich eh noch vor also ein eigenes Universum zu erschaffen und dann Geschichten darin zu schreiben aber das war mir erstmal zu viel und ich wollte gerade einfach mit Harry Potter machen ^^

Kommentar von Andrastor ,

Du musst dein Universum für die erste Geschichte nicht großartig ausbauen, es genügt wenn du einige wenige Details verwendest.

Es wirkt wie ein leichter Weg Universen anderer AutorInnen zu verwenden, aber in Wahrheit ist das eine viel schwerere Arbeit. Du musst recherchieren wie sich gewisse Details verhalten und bist von der Welt der anderen AutorInnen eingeschränkt.

Da ist es leichter eine eigene Welt zu erschaffen.

Antwort
von MinecraftSpinne, 27

Also aus welchen Ländern ist eigentlich ja ganz egal, was mir persönlich Wichtig wäre ist das du dich vorher ein wenig über die Religion/Kultur/Das Herkunftsland allgemein informierst, da du deine Charaktere so viel realistischerr wirken lassen kannst :) (Fände vilt einen Israeli sehr interessant?) Mach dir am besten vorher noch Notizen zu jedem einzelnen deiner Charaktere .. so ähnlich wie einen Steckbrief .. dadurch beschäftigst du dich automatisch intensiv mit ihnen und kannst sie beim schreiben der eigentlichen Geschichte viel Lebendiger wirken lassen :)

Zeitentechnik würde ich wohl die Schulzeit von Tom Riddle wählen, vielleicht ist einer deiner Charaktere ja sogar so etwas wie seine rechte Hand ? ( müsstest dich wohl nur leider am Ende der Geschichte von ihm Trennen da Voldemort ja indirekt keine richtige "rechte Hand" hat. Oder wird er vielleicht einer seiner Todesser? Tötet Voldemort ihn evtl. weil der Charakter sich doch noch gegen ihn stellt? oder weil Voldemort durch seinen Tot einen Nutzen hat?)

Hoffe ich konnte dir Helfen, kannst ja mal schreiben für was du dich genau entschieden hast! Lg und viel Spaß beim schreiben - Niklas

Kommentar von JUndso ,

Danke Niklas für deine Antwort^^

Wegen der Kultur/Religion usw. wollte ich mich defenitiv noch einmal informieren sobald ich die Charaktere schreibe. Das mit den Notizen/Steckbriefen zu jeden Charakter habe ich auch schon für den (mehr oder weniger) Hauptcharakter angefangen.

Die Schulzeit von Tom Riddle wäre ein wirklich interessantes Setting und ich schwanke immer noch dazwischen und der Zukunft aber ich denke ich würde die Zukunft wählen weil, wie Andrastor schon meinte, die Zukunft ungeschrieben ist und ich so viel mehr Freiheiten haben.

Und dir viel Spaß bei ... Sachen die du gerne machst ^^

Lg - J

Antwort
von quanTim, 59

frankreich und russland hat man ja shcon kennen gelernt.

ich denke zusätzlich zu Deutschland, wäre ein Americaner und ein spanier nochinteressant. vll auch ncoh jemand aus den asiatischen raum China zum beispiel

Kommentar von FIFAFAN99 ,

Russland?! Bulgarien, Krum und Co sind aus Bulgarien!

Antwort
von LenaMalfoy, 34

Zu deiner ersten Frage: Die Charaktere könnten aus Kanada, Island, und Frankreich kommen.Ich persönlich fände es spannender, wenn die Geschichte zur Schulzeit von Tom Riddle oder der Rumtreiber spielen würde.

Viel Spaß beim Schreiben!

Kommentar von JUndso ,

Über Tom Riddle habe ich gar nicht nachgedacht .... das ist interessant ^^ Hagrid könnte man dann ja auch einabauen mhhhh

Antwort
von WiseGirl3213, 36

Italiener, Grieche, Japaner das alles. Und ich denke im 4. Jahr wäre es interessant. Schreib das Jahr einfach um!

Antwort
von MirjaZoe009, 3

Schweiz!
Ich würde nach Harry und co.

Antwort
von Severus12, 14

Japaner, USA, Portugal und vll Ägypten? ;P Und ich würd es so um 2002 schreiben ^^ lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten