Eine Frage eBay Kleinanzeigen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Fakes dürfen überhaupt nicht verkauft werden - noch nicht einmal auf Flohmärkten. Das verstößt gegen das Markenrecht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fakeverkauf ist generell strafbar, egal über welche Seite:

http://dejure.org/gesetze/MarkenG/143.html

§ 143 Strafbare Kennzeichenverletzung

.... wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Greife den Tipp von @dresanna auf und lasse Dir die Echtheit in einem Laden bestätigen.

In dieser Situation würde mir noch nicht einmal die sehr gute Seite:

http://www.luxury-for-you.ch/info/Echtheits-Check.html

ausreichen. Da hätte ich dann doch gerne ein Dokument in der Hand, das mir die Echtheit beim Verkauf zweifelsfrei bestätigt.

Hier kannst Du nachschauen, wo in Deiner Nähe das nächstgelegene Geschäft ist:

http://de.louisvuitton.com/deu-de/geschafte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ein Fake zu verkaufen, ist strafbar. 

Von dem du die Tasche bekommen hast, solltest du am besten nochmal fragen, ob's eine Originale ist oder nicht. 

Und im Internet gibt es eigentlich auch immer Seiten, wo man, anhand von ein paar Sachen, überprüfen kann, ob die Tasche echt ist oder nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann gehe mal in  ein Fachgeschäft und lass Dir die Echtheit schriftlich bestätigen. Zettel gut aufheben, falls jemand behauptet, es ist ein Plagiat.
Wenn das Fachgeschäft die Echtheit nicht bestätigt, darfst Du es weder bei ebay noch bei den Kleinanzeigen anbieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau dir das Material genauer an und auf die Verarbeitung. Und vergleiche es mit paar Bildern aus dem Internet oder so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du fragst den, der sie dir geschenkt hat, ob sie echt ist. Er müsste ja eine Rechnung haben, allein wegen der Garantie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?