Frage von Vanni1999R, 105

Eine Frage, die uns alle betrifft, denn wir alle machen es. Wieso?

Hey liebe Community.

Wir alle machen es, doch ich verstehe nicht warum.

Wieso laufen wir beim telefonieren rum? Oder wenn wir irgendwo sitzen, wieso fummeln wir an irgendwas rum oder suchen uns jede Minute eine andere Sitzposition? Am Ende sitzen die meisten in der lustigsten Pose auf dem Bett. Nur warum machen wir das alle beim telefonieren so?

Expertenantwort
von pingu72, Community-Experte für Liebe, 42

Also ich sitze beim Telefonieren immer total entspannt auf der Couch und laufe nur herum, wenn das Gespräch länger dauert und ich nicht mehr sitzen kann (aufgrund meiner Rückenprobleme).

Und an etwas "herumfummeln" mache ich nur wenn ich sehr nervös bin, ich denke dass das eine beruhigende Wirkung hat.

Antwort
von ThommyHilfiger, 19

Weil wir von Natur aus geprägt sind, mit dem Gegenüber zu interagieren. Bei dieser Form der Kommunikation wird aber nur ein Sinn angesprochen: Das Hören. Nun versucht das Gehirn, es durch Ersatzhandlungen auszugleichen und das resultiert dann im sinnlosen Hin-und-Herlaufen oder Kritzeln.

Witzig ist auch: Man gestikuliert oft mit den Händen, obwohl der Gesprächspartner das ja garnicht sehen kann...

Antwort
von Wuestenamazone, 28

Sorry aber ich mache das nicht. Wenn ich telefoniere sitz ich und leg die Füße hoch. Und ich zappel auch nicht rum. Vielleicht tun das viele aber nicht alle

Antwort
von sarahxdreamless, 53

Ich Laufe beim Telefonieren nur herum, wenn ich nervös bin. > Zum 1. Mal mit dem/der/die spreche oder einfach auf Neuigkeiten warte.
Ich denke mal, es "beruhigt" einen, ein wenig?

Antwort
von newcomer, 64

Wieso laufen wir beim telefonieren rum?

_________________________________________

weil das rumlaufen die Wirbelsäule sehr positiv entlastet und wir zum telefonieren nicht sitzen brauchen

_____________________________________

Oder wenn wir irgendwo sitzen, wieso fummeln wir an irgendwas rum oder suchen uns jede Minute eine andere Sitzposition?

________________________________________________

weil Ergonomieerfahrene raten die Sitzposition zu Gunsten der Wirbelsäule öfters zu ändern. Dazu gehört auch "Lümmelhaltung"

Kommentar von newcomer ,

http://www.apotheken-umschau.de/Ruecken/Rueckenfreundlich-gehen-sitzen-und-liege...

Aber: Nicht verkrampft in der vermeintlich richtigen Sitzposition
ausharren, sondern öfter mal die Haltung wechseln! Also zwischendurch
auch nach hinten lehnen und ein bisschen lümmeln, dann wieder etwas
seitlich sitzen, mal aufrecht, mal leicht nach vorne geneigt.
Abwechslung entspannt den Rücken.

Wichtig bei Bildschirmarbeit ist es, den Arbeitsplatz rückenschonend
einzurichten. Für den Blick auf den Monitor sollte kein Kopfverdrehen
nötig sein. "Wer ständig nach links oder rechts gucken muss, riskiert Verspannungen",
warnt Säugling. Auch der Abstand zum Bildschirm und die Höhe des
Stuhls müssen stimmen. Ideal ist es, wenn im Sitzen Ober- und
Unterschenkel einen rechten Winkel bilden. Das gleiche gilt für die
Ober- und Unterarme, wobei letztere auf dem Tisch aufliegen sollten.

Kommentar von ThommyHilfiger ,

Das sind unbewusste Handlungen und die haben nichts mit wohlüberlegten Gesundheitsratschlägen der Apothekenrundschau zu tun...  Zwar alles richig, aber leider am Thema der Frage vorbei.

Kommentar von Wuestenamazone ,

Hahahaha☺☺☺☺☺☺

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Freundschaft & Liebe, 11

Entweder bin ich nicht von dieser Welt sprich ein Alien oder irgendwie anders abartig, aber ich laufe beim Telefonieren ganz sicher nicht herum. Ich sitze vollkommen stur auf meinen fünf Buchstaben und das höchste der Gefühle ist dann noch, wenn ich mich mal in die horizontale dabei begebe. Bei den mir bekannten Personen habe ich nebenbei bemerkt derartiges wie Du fragst auch noch nicht beobachten können.

Antwort
von Buntfisch, 9

Ist doch super, ich telefoniere manchmal zwei Stunden lang mit meiner Freundin. Soll ich da wie früher, als das Telefon noch an der Strippe hing, brav und in würdevoller Haltung auf dem Stuhl oder im Sessel sitzen?

Antwort
von Regulus123, 37

Gute Frage :)

Vermutlich weil wir keine Computer sind, die ihren festen Platz haben. Wenn wir herum laufen, dann prägt sich der Gesprächsinhalt vielleicht besser ein, wir sind vielleicht emotional bewegt, unser ganzer Körper geht sozusagen mit. Beim Lernen hilft es jedenfalls, wenn man herum läuft.

Ich ziehe mir beim Telefonieren z.B. grundsätzlich meine Socken aus. Ich merke es meist erst hinterher, dass ich mir die ganze Zeit an den Zehen herumspiele. Warum das so ist? Vielleicht eine Alternative zum Herumlaufen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community