Frage von petruschka2, 12

Eine Frage an orthodoxe Einwanderer, wie und wann feiert ihr Weihnachten (Details unten)?

Also, ich habe die Frage und zwar habe ich 2 Kinder (beide sind Orthodox aber werden warscheinlich zur evangelischen Kirche gehen). Seit ein paar Jahren wohne ich hier zwar schon, aber habe seit dem kein Weihnachten gefeiert. Jetzt will ich es wieder machen. Aber ich würde gerne wissen, wie ich das mit meinen Kindern feiern sollte. Dann ja warscheinlich am 24.12 oder? Und Neujahr am 01.01. Was für Traditionen gibt es denn im Evangelischen oder soll ich es nach dem orthodoxen feiern?

Antwort
von Blindi56, 7

man darf hier Weihnachten feiern, wie und wann man möchte, solange man das bei sich zu Hause tut.

Wenn deine Kinder in die evangelische Kirche sollen, macht es aber Sinn, sich an deren Daten zu halten, also Heiligabend am 24., abends, dann ist auch Bescherung (meist nach der Kirche am Abend). Weihnachten an sich ist am 25. und 26. Das feiert man dann oft mit den Familien.

Neujahr ist definitiv nach dem hier geltenden Kalender am 1. 1. und da ihr hier lebt, wäre es auch sinnvoll das zu übernehmen. Aber das ist ja so gesehen kein Fest bei uns.

(in anderen westeuropäischen, christlichen Ländern bekommt man am 25. Geschenke, oder auch erst am 6. Januar, da gibt es keine feste Vorschrift, da das ja nur Bräuche sind, die mit der Kirche eigentlich nichts zu tun haben).

(Ach so, ich bin gar kein orthodoxer Einwanderer, sorry...)



Antwort
von Slatkimeda, 5

Wir feiern immer orthodox und gehen zur orthodoxen Kirche.

Kommentar von petruschka2 ,

bei uns gibt es aber auch nur eine Evangelische Kirche in der Stadt)

Kommentar von Slatkimeda ,

Ja das ist dann schwierig, ich würde dennoch orthodox zu Hause feiern. Es ist nicht gut es nicht zu feiern, man feiert die Geburt Christus. Du kannst dann zur evangelischen Kirche gehen aber Weihnachten würde ich zu Hause orthodox feiern und die Kinder können Geschenke auch am 24 bekommen, anstatt am 1 januar, das ist ok.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community