Frage von Didi174, 19

Eine Frage an die Unternehmer unter euch: Was muss man alles beachten, wenn man Früchte aus dem nicht europäischen Ausland nach Deutschland importieren möchte?

Also Gewerbeschein, das nötige Startkapital, Kontakte etc. das ist mir schon klar. Mir geht es hauptsächlich um rechtliche Bestimmungen, die man beachten muss. Es gibt doch da sicherlich Zoll,- und Gesundheitsvorschriften.

Antwort
von wfwbinder, 7

Darauf gibt es keine generelle Antwort.

So gibt es z. B. Einfuhrabgaben, die die Preisdifferenz zu Produkten aus der EU angleichen sollen.

http://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Marktordnungen/Einfuhr-Ausfuhr-von-Marktordnung...

Dazu muss man beachten, dass ja die EU zu so ziemlich allem irgendwelche Vorschriften erlassen hat. Das wird man recherchieren müssen.

Antwort
von peterklaus57, 1

Der erste Gang wäre immer zum Zoll und dort wirst du dann die weiteren Informationsquellen dazu erfahren. Es wird immer vom Einfuhrland und der Obstsorte abhängen.

Antwort
von Kuestenflieger, 1

frucht , anbau und herkunft müssen den deutschen/europäischen vorschriften entsprechen = zugelassen sein .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community