Frage von Nerawa, 122

Eine Frage an die Damen: Eine Frau auf der Straße ansprechen – Ist dieser Weg okay?

Hallo liebe weibliche Community,

ich (26) habe vor, aus meinem Kokon heraus zu kommen und eine Frau auf der Straße, die mir gefällt, anzusprechen und eventuell auf einen Kaffee einzuladen. Nun meine Frage: Wie werdet ihr am liebsten angesprochen? Ein einfaches "Hallo" als Begrüßung und ein Kompliment bzw. die Aussage, dass man euch interessant / süß / hübsch findet?

Ich persönlich möchte nicht auf dumme Anmachsprüche oder "wo geht's hier zu X" zurückgreifen, da ich denke, dass man als Erwachsener in der Lage sein sollte, sofort zum Punkt zu kommen und nicht irgendwas erfinden muss.

Was haltet ihr davon? Ich würde mich über Feedback von den Damen sehr freuen.

Antwort
von karinili, 122

Puh schweres Thema.

Viele Frauen beklagen sich ja, dass sie nicht angesprochen werden, aber ich persönlich muss sagen, ich will nicht auf offener Straße von jemanden angesprochen und mit einem Kompliment direkt auf einen Kaffee eingeladen werden. Das wäre mir zu direkt, wenn nicht sogar aufdringlich. Zumal ich meistens etwas vor habe, wenn ich alleine unterwegs bin.

Es hängt natürlich viel von deinem Auftreten ab, ob die Frau single und spontan ist und ob du ihr überhaupt gefällst, aber soetwas kann schnell schief gehen. Wenn du sie in einem ruhigen Moment erwischst, wie zum Beispiel in einem Park oder irgendwo in der Stadt, auf etwas wartend, glaube ich dass die Chancen besser stehen, als wenn du eine der zahlreichen Frauen ansprichst, die sich täglich durch das urbane Treiben quetschen.

Aber auch da fände ich es besser, wenn du irgendwie zuerst ein Gespräch anfängst – kann ja meinetwegen mit einem Kompliment sein, aber wie gesagt, zu direkt wirkt schnell aufdringlich und auf mich persönlich auch einschüchternd. Ich nehme reißaus, wenn jemand mich auf der Straße anspricht, mir direkt ein Kompliment zu meinem Aussehen macht und mich auf einen Kaffe einlädt. Das wirkt einfach beunruhigend.

Antwort
von freezyderfrosch, 86

Hallo Nerawa (:

Eine Frage: Wieso gehst du nicht einfach selber auf die Straße und fängst an Frauen anzusprechen? Wenn eine Frau sich hier kritisch äußert, dass sie es zu aufdringlich findet, mit jemandem direkt einen Kaffee zu trinken, dann sagt dies nichts aus. Wenn jemand sagt, er steht nicht gerne morgens früh auf, heißt es nicht, dass alle später aufstehen. Es hat etwas mit Statistik zu tun. Natürlich wirst du auch Körbe bekommen. Aber wie viele Frauen kenne ich, die wollen gerne angesprochen werden, NEBEN Frauen die behaupten dass sich das nicht gehört oder zu aufdringlich wäre, oder man erst einen sehr speziellen Vorwand braucht etc. gibt es spontane Frauen die diese direkte, ehrliche und offene Kontaktaufnahme positiv aufnehmen. Wenn eine Frau sagt, dass sie einen Freund hat oder keine Zeit hat, ist es doch in Ordnung.

.

Nur musst du beim Ansprechen einiges beachten:

.

* Nie von hinten ansprechen.

* Der erste Eindruck zählt. Gerade Körperhaltung, deutliche, tiefere Stimme.

* "Be Enough" - Du bist gut so wie du bist.

* "Giving To Give, Not Giving To Get" - Spreche nicht die Frau an, um etwas zu bekommen (um sein Selbstwertgefühl von positiven  Reaktionen abhängig zu machen) sondern um ihr etwas zu geben, also in dem Fall, z.B. den Tag zu versüßen, oder dass sie ihrer besten Freundin aufregend erzählt, was ihr heute in der Stadt passiert ist...

* "Regardless Of The Outcome" - Unabhängig vom Ergebnis sein. Positiv - Okay - Negative Reaktion - Auch Okay. Dann halt "The Next".

Mach es nicht für dein Ego, für deine Freunde, für die Frau... Mach es für dich. Wenn du den Impuls fühlst, sie sehr gerne ansprechen zu wollen, weil sie dir so gefällt, dann nimm diesen Impuls in dir wahr und drücke dich nach Außen hin aus - und zwar nicht um etwas von ihr abzubekommen, sondern um dich authentisch nach Außen hin auszudrücken, dass dir diese Frau gefällt und ihr es gerne sagen möchtest. Wenn du sie ansprichst mit "Entschuldigung, du bist mir gerade aufgefallen, ich hätte mich in den Hinter gebissen, wenn ich nicht zu dir rübergekommen wäre, um dir Hi zu sagen..." etc. ,und sie reagiert darauf positiv*, dann rede mit ihr ein bisschen, ob sie studiert oder gerade auf dem Weg zum Einkauf ist etc. (Klassischer Smalltalk) und dann sagst du einfach, dass du z.B. morgen frei hast oder früher Schluss hast, und fragst sie ob sie mit dir nicht mal morgen ein Kaffee/Eis/Cocktail..(was halt dein Ding ist(, trinken gehen könnte. Wenn du ihre Nummer haben möchtest, greife lieber auf die weniger aufdringlich-klingende Satzstellung "Lass uns dann doch mal unsere Nummern tauschen" zurück, anstelle der direkteren Aussage "Gib mir doch mal deine Nummer".

Wie gesagt: Hör nicht auf andere die sagen, dass dies eine Belästigung darstellt oder "sich einfach nicht gehört". Viele Menschen sprechen selber das andere Geschlecht nicht einfach so im Alltag an und möchten gerne gesellschaftlich-akzeptierend argumentieren - aber das sagt nichts über die statistik-abhängige Wirksamkeit aus.

Es gibt allerdings auch noch die situative Methode, wo du die Frau auf etwas ansprichst, was sich unmittelbar im Umfeld befindet ("Na? (lächeln) Schon gefunden wonach du suchst?" - In der Bibliothek z.B.), aber ich würde die direkte Methode vorziehen, da man bei der situativen Methode mit Vorwänden arbeiten muss , da dort auch oft der Übergang ins Direkte bei manchen problematisch werden kann (Nervösität etc.) Es sind aber beides sicherlich Methoden mit Vor- und Nachteilen.

Als letzten Tipp würde ich dir nur noch ein Video mit auf dem Weg geben. 

Viel Spaß beim Frauenkennenlernen! 

* (Und das ist durch verschiedene Aufnahmen und Erfahrungen belegt, nur dass es nicht bei jeder funktioniert)

Antwort
von Tridat, 52

ich finde erstmal deine einstellung gut! es gibt viel zu wenige, die einfach auf den punkt kommen und sagen was sie wollen.

Ich schließe mich crimeline an. und für weiteres:

du solltest nicht überheblich oder arrogant bei der ganzen sache rüberkommen. ich persönlich kann jedenfalls mit checkern oder machos nichts anfangen.

rein theoretisch finde ich ein einfaches:


hi. du bist mir aufgefallen und ich wollte einfach die chance nicht verstreichen lassen: magst du mit mir vllt mal einen kaffee trinken gehen (oder was auch immer)?


Mir persönlich würde diese direkte art imponieren, wenn es natürlich wirkt und ich es ernst nehmen kann.


;) 

Antwort
von Fristox, 54

Ich m. vor paar Jahren auch 26, hatte das gleiche Problem. Nur haette ich mich von vornherein nie getraut einfach auf offener strasse jemanden anzuquatschen :D 

Bin mittlerweile vergeben ;) Hatte da auf so ner Seite mehrere E-Books heruntergeladen, die ich heute noch auf dem Rechner habe. Leider kann man hier keine Dateien hochladen, deshalb einfach der Link:

http://traumpartner-suchen.com/ >

Problem fuer dich ist nur jetzt, dass du immer 1-2 Tage warten musst, bis zu mehr Informationen bekommst. Dafuer kostets aber nix ;)  


Antwort
von MyLittlePony7, 80

Das kommt immer auf die Situation drauf an. Ist man im Stress oder nicht usw. Es sind ja gerade die ganzen Weihnachtsmärkte. Guck doch da mal was du da so nettes findest. Ich würde dir Raten erst einmal sie nett an zu lächeln um zu gucken wie sie auf dich Reagiert. Wenn du ein gutes Gefühl hast, Spreche sie einfach ganz normal an. Du wirst sehen das sich ein Gespräch ganz schnell entwickeln kann.

Auch wenn es mal unschöne Reaktionen geben sollte.... nie aufgeben!!!!

Antwort
von BurgessGalaxies, 42

Direkt ansprechen? Das funktioniert leider überhaupt nicht :) Mein Tipp: "Ihr" ein paar Mal über den Weg laufen und einfach anlächeln, so beim 4. Mal freundlich "hallo" sagen oder einen Spruch machen wie "Beim 3. Mal gibst du aber einen aus" , und dann "kennt" ihr euch schon ein bisschen und du kannst das Wort an sie richten.

Antwort
von CrimeLine, 66

Kannst du so probieren, aber vorher würde ich noch Augrnkonakt aufnehmen, am besten auch noch lächeln und wenn das erwidert wird, klappt das wahrscheinlich auch. Und lass dich nicht entmutigen, wenn's mal nicht klappt, ist ja nicht persönlich gemeint. :)

Antwort
von Othetaler, 81

Du müsstest schon einen Grund finden, die Frau anzusprechen.

Einfach eine Fremde auf der Straße zu "überfallen" geht gar nicht.

Antwort
von Lilas33, 63

versuchen kannst du's, das gilt grundsätzlich für alles ;) probier es aus, mach deine eigenen Erfahrungen, schlimmer als ein Nein kann es nicht kommen und davon geht deine Welt auch nicht unter, dann eben ein weiterer Versuch bei einer anderen, wirst schon sehen, was eher gut ankommt und was nicht.

Antwort
von Hannibu, 72

Es kommt ganz auf dein Auftreten an... Hauptsache nicht zu aufdringlich

Antwort
von liaaStyle, 60

Fragt einfach einer Frau "wie spät ist es ?"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community