Frage von Schischa3, 46

Eine Familie spricht nur wenig Deutsch mit dem Au-pair?

Die einte Familie ist von der italienischen Schweiz und wohnt seit etwa 7 Jahren in der Deutschschweiz. Diese Familie hat eine Au-pair von der französischen Schweiz, die Deutsch lernen möchte. Mit ihr reden sie die meiste Zeit Französisch und die Familie spricht manchmal untereinander Italienisch. Ist es eigentlich gut? Lernt das Au-pair genügend Deutsch?
Das Au-pair spricht mit mir die meiste Zeit Französisch, weil sie weiss, dass ich diese Sprache verstehe.

Antwort
von Clarissant, 21

Lernt das Au-pair genügend Deutsch? 

Das wird sie selbst am besten wissen. Wir hier auf GF.net haben doch keine Ahnung, mit wem sie sich sonst auf Deutsch unterhält. 

Wenn sie mehr Deutsch üben möchte, muss sie das mit ihrer Gastfamilie besprechen. 

Allerdings frage ich mich, warum man ein französischsprechendes Mädchen, das Deutsch lernen möchte, in eine italienischsprechende Familie steckt. Ganz egal, wie lange diese Familie in der Deutschschweiz wohnt, wenn ihre "Familiensprache" Italienisch ist, ergibt das für mich wenig Sinn. 

Antwort
von sungirl2000, 25

Sie kann ja zu der Familie sagen, dass sie gerne mehr Deutsch sprechen würde. Wenn sie gekommen ist, um Deutsch zu lernen, macht es natürlich nicht viel Sinn, wenn die Familie nur französisch spricht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community