Eine Email von Randomhouse-Verlagen bekommen, aber an 4 versverschiedene Lektorat geschickt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das bezieht sich auf alle Verlage. Sei froh, dass Du überhaupt eine Antwort bekommen hast.

Siehe  FAQs des Verlags:

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir unverlangt eingesandte Manuskripte wegen der außerordentlich hohen Zahl täglicher Einsendungen nicht zurückschicken und Ihr Schreiben ausschließlich bei positiver Rückmeldung beantworten können. Es werden keine Absagebriefe verschickt. Sollten Sie von uns keinerlei Antwort auf Ihr Angebot erhalten, so betrachten Sie dies bitte als Absage.

Wenn Sie uns dennoch ein Manuskript, Exposé oder Illustrationen zusenden wollen, bitten wir Sie dringend, Folgendes zu beachten:

• Informieren Sie sich bitte über unser Portfolio, um sicherzugehen, dass Sie den passenden
 Verlag für Ihr Projekt ausgewählt haben.

• Bitte schicken Sie keine vollständigen Manuskripte. Ein Exposé oder ein repräsentatives
 Kapitel in Papierform genügen vollkommen.

• Bitte senden Sie keine handschriftlichen Texte, E-Mails, CD-ROMs, Disketten oder USB-Sticks,
 da diese auf keinen Fall berücksichtigt werden können.

Schicken Sie auf keinen Fall Originale!

Bitte legen Sie kein Rückporto bei! Unverlangt eingesandte Manuskripte werden
 grundsätzlich nicht zurückgeschickt – unabhängig davon, ob Rückporto beigelegt
 wurde oder nicht.

Leider können wir wegen des enorm hohen Arbeitsaufwandes nur nach dem oben beschriebenen Muster vorgehen. Bitten sehen Sie von telefonischen und schriftlichen Nachfragen zum Stand der Manuskriptprüfung ab, da wir diese grundsätzlich nicht beantworten können.

http://www.randomhouse.de/randomhousefaq.jsp?men=6

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von goldengroupLP
19.11.2015, 20:59

Ich kennen die FAQs, aber der Kundenservice sagte, dass jedes Lektorat das separat macht

0

dann ruf dort an und frag nach. wir wissen es nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?