Frage von xalobeco, 160

Eine ehrliche Frage warum gibt es eig Weiber die mit jedem typen ins Bett steigen ich versteh das nicht sorry aber haben die es so nötig?

Antwort
von thlu1, 69

Es gibt Frauen und Männer, die das tun. Es ist keineswegs so, dass sich dass auf ein Geschlecht reduziert. Ich glaube zum einen nicht, dass es die Mehrheit ist und auch nicht, dass diese glücklicher sind, als die anderen. Vermutlich werden diese am Ende eher einsam sein, weil man ihnen nicht abnimmt, in einer Beziehung treu zu bleiben.

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sex, 44

Mal eine ehrliche Gegenfrage: Bist Du abgeblitzt? Womöglich bei einer Frau, die dafür aber mit Anderen intim wurde?

Frauen haben genau so Lust auf Sex wie Männer - sie sind in der Regel nur deutlich wählerischer, da sie ggf. mit den Konsequenzen (Kind...) leben müssen. Ein Mann, der Frauen abfällig als "Weiber" bezeichnet, fällt da schon mal durchs Raster... . 

Männern bereitet es oft ein latentes Unbehagen, wenn eine Frau sexuell aktiv ist, da sie unbewusst fürchten, dass sie von einem Anderen schwanger ist... . Männer mit gesundem Selbstbewusstsein kommen mit sexuell aktiven Frauen klar, die anderen regen sich über die angeblichen "Schl@mpen" auf... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Kommentar von kohoki666 ,

genauso Lust auf Sex wie Männer ? Ich würde sagen genau soviel/wenig.  Das Problem ist es halt jemand zu finden mit dem man da in Einklang ist. 

Wählerischer wegen einem Kind als Konsequenz ?? In der heutigen Zeit und bei den vielen Verhütungsmöglichkeiten wohl kaum. 

"Weib" war nie ein Schimpfwort. Das ist es nur durch die vollidiotische political Correctnes geworden. Und da ist die Sprachpolizei gleich immer da. 

Ich glaube auch nicht das es Männern unbehagen bereitet wenn Frauen sexuell aktiv sind. Ich glaube eher die freuen sich darüber. Es ist halt die Frage "Will ich eine Beziehung, oder nicht"  Wenn mir aber von einer Frau nur etwas vorgegaukelt wird und sie muntern nebenbei herumvögelt ist sie meiner meinung nach eine Sch**** Das trifft natürlich im Umkehrschluss genauso auf Männer zu. Sind dann halt Schlamperiche. 

Kommentar von RFahren ,

genauso Lust auf Sex wie Männer ? Ich würde sagen genau soviel/wenig.  Das Problem ist es halt jemand zu finden mit dem man da in Einklang ist.

Sag' ich doch!

Wählerischer wegen einem Kind als Konsequenz ?? In der heutigen Zeit und bei den vielen Verhütungsmöglichkeiten wohl kaum. 

Du gehst fälschlicherweise davon aus, dass wir alle Entscheidungen bewusst und rational treffen. Gerade beim Gefühlsleben und der Partnerwahl ist jedoch unser Unterbewusstsein der bestimmende Faktor - und das verschafft Dir z.B. auch dann sexuelle Erregung, wenn Du auf die Glaswand eines Monitors schaust, wo gerade ein Pornofilm läuft, obwohl Dein Bewusstsein weiß, dass es nur ein Film ist... .

"Weib" war nie ein Schimpfwort. Das ist es nur durch die vollidiotische political Correctnes geworden. Und da ist die Sprachpolizei gleich immer da. 

Welche Worte man (teils unbewusst) wählt, sagt eine Menge über die Person, seine Haltung und seine Botschaft aus. Ob ich jemand als Prinzessin, Dame, Fräulein, Frau, Mädchen, Girl, Girlie, Weib, Weibsstück, Hur€ oder Nutt€ bezeichne transportiert auch jedes Mal eine gewisse Geisteshaltung. In dem Moment, wo ich eine andere Wortwahl nutze, sobald die betroffene Person anwesend ist, wird dies deutlich. Die Wenigsten werden eine Frau fragen "Warum tut ihr Weiber eigentlich xxxx?" (Und eine Frau, von der man etwas möchte, schon mal gar nicht). Das hat auch nix mit "Sprachpolizei" zu tun, sondern mit Manieren.

Ich glaube auch nicht das es Männern unbehagen bereitet wenn Frauen sexuell aktiv sind. Ich glaube eher die freuen sich darüber. Es ist halt die Frage "Will ich eine Beziehung, oder nicht"  Wenn mir aber von einer Frau nur etwas vorgegaukelt wird und sie muntern nebenbei herumvögelt ist sie meiner meinung nach eine Sch**** Das trifft natürlich im Umkehrschluss genauso auf Männer zu. Sind dann halt Schlamperiche.

"Schl@mpe" ist ein Begriff, der von abgewiesenen Männern und neidischen Frauen gerne verwendet wird, um jemand, der eine andere Sexualmoral hat als man selbst, zu diskreditieren. In diesem Fall zitiere ich gerne Nietzsche: "Moralische Entrüstung besteht in der Regel aus 2% Moral, 48% Hemmung und 50% Neid." 

Soll heissen: Eine Frau, die es mit Anderen treibt ist eine "Schl@mpe", eine Frau die mit einem selbst unverbindlich in die Kiste hüpft höchstens "sexuell aufgeschlossen". Jeder Mensch hat das Recht sein Sexualleben selbst zu bestimmen und ist zunächst einmal niemandem gegenüber Rechenschaft schuldig. In einer Partnerschaft müssen die Beteiligten das unter sich ausmachen und auch dann gibt es andere Lebensmodelle als eine Beziehung über die Exklusivität gymnastischer Übungen zu definieren.

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von Wuestenamazone, 92

Normalerweise sind es die Typen die was fürs Bett suchen um mal gerecht zu bleiben. Läßt Frau sich darauf ein ist sie ne Schl*mpe. Das widerspricht sich doch irgendwie. Und die meisten tun es eben nicht. Und es sind Mädels oder Frauen keine Weiber

Kommentar von Torrnado ,

ge-nau ! ihr seid wunderbare Wesen, aba keine Weiber !

jawohl, ja !

Antwort
von FrecheJungeDame, 16

das sind nicht nur "weiber", sondern auch männer.

und was heisst schon "nötig haben"?

wenn sie es wollen & sich die beteiligten einig sind, ist es ok, egal was andere darüber ehrheitlich denken oder sagen.

mainstream sollte spätestens im bett aufhören.

Antwort
von Libertinaer, 10

Ehrliche Gegenfrage: Warum gibt es eigentlich Machos, die jeden mit saublöden, sexistischen Fragen zutexten wollen? Haben die es so nötig?

Kommentar von Wuestenamazone ,

Gut gekontert☺☺☺☺☺☺☺

Antwort
von fragenOfragen, 9

Männer und Frauen haben beide Lust auf Sex. Allein die Tatsache, dass du der Meinung bist, dass Frauen das "nicht dürfen" bzw "so nötig haben".

Das selbe kann ich dich fragen, wieso du Pornos schaust. Hast du es so nötig?

Frauen haben das selbe Recht sich Kreuz und quer durch die Gegend zu bumse* wie Männer. Der Unterschied ist nur, dass Männer der Meinung sind, dass sie es dürfen und Frauen wegen dem selben Verhalten Schl*mpen sind.

Leute wie du sollten sich mal Gedanken über die eigene Weltsicht machen !!

Antwort
von Zarebrius, 69

Warum gibt es Männer, die mit jeder Frau (oder zumindest mit vielen) ins Bett gehen wollen?

Der Begriff Schlam*e ist wohl auf beide Geschlechter anzuwenden ;-)

Kommentar von Wuestenamazone ,

So ist es

Antwort
von Saralovesfylou, 20

Das machen Männer doch genauso wenn nicht noch mehr!

Antwort
von DrSoap87, 69

Die wollen auch nur vögeln. Außerdem ist es weithergeholt wenn du sagt "jedem Typen", vieleicht mit jedem Typen den sie gutaussehend finden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten