Eine Ebay Käuferin schickaniert mich seit vielen Wochen wegen einem Kleid,was tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Schreib ihr das du keine Lust hast dich weitere abzocke zu lassen!

Du hättest mit deiner Rechtsschutzversicherung gesprochen und die hätten gesagt du hättest schon viel mehr gemacht als du gemusst hättest!

Sollte sie weiterhin Probleme haben steht es ihr frei Anzeige zu erstatten, du sähest dem gelassen entgegen und bis dahin wirst du jede weitere Mail ihrerseits ignorieren!

Danach ist garantiert Ruhe!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was du tun sollst? Ihr eine Rechnung für die entstandenen Kosten schicken. Wird die nicht bezahlt, knallhart ein gerichtliches Mahnverfahren einleiten. Solche Leute haben es nicht anders verdient.

Jegliches weitere Gemoser ihrerseits ignorieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du dreimal Kleider besorgst bist du kein privater Verkäufer mehr sondern gewerblich, sonst hättest du schon beim ersten Mal gesagt:  dann halt nicht!,  bei privaten Verkäufen gibts keine Rücknahmeverpflichtung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Frauhitze
17.11.2016, 13:55

Nein ich bin kein gewerblicher Verkäufer,da ich höchstens 1-2 Artikel im Monat verkaufe und ein Gewerbe habe ich auch nicht.Ich habe das alles nur aus kulanz gemacht,um die Käuferin zufriedenzustellen und auch um keinen Negativeintrag zu bekommen.

0

Hast Du noch mehr zu verkaufen ?  Ich werde Dein Käufer !

Spaß beiseite . Ich wäre nicht so kulant gewesen. 

Setze die Käuferin auf die Sperrliste 

http://offer.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?BidderBlockLogin&guest=1

selbst wenn sie das Kleid nicht erhaltenen hätte , sie trägt das Versand Risiko

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe es nicht ertragen mehr als den ersten Absatz zu lesen. Es gibt wohl Menschen die einfach zu gut für diese Welt sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?