Frage von TheSurvivor977, 66

Eine düstere frage?

Was passiert eigentlich wenn es ein schweren Verkehrsunfall gibt, wo das opfer relativ viel blut verliert? Wer putzt das wenn es schlimm aussieht auf der strasse, blut evt noch teile... Nimt mich schon lange wunder

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DerOnkelJ, 16

Feuerwehr und THW sind für die Reinigung zuständig.

Dabei ist das Blut zwar die unangenehmste aber einfachste Sache, da es sich mit Lösungsmitteln und genug Wasser einfach wegspülen lässt. Öl, Benzin und andere Betreibsstoffe der Autos sind aufwändiger zu bearbeiten, da diese massive Umweltschäden anrichten können und der Aufwand entsprechend groß ist. Aber dafür sind die Experten.

Antwort
von Rosswurscht, 27

"Teile" nimmt der Arzt bzw. Bestatter mit. Fahrbahn reinigt in der Regel die Feuerwehr.

Antwort
von WolfCB, 22

Die Feuerwehr macht das gröbste. Teile werden eingesammelt und eingetütet.

Antwort
von KaiSel09, 24

Ich denk mal wenn da noch teile drinne sind das die von den ärtzen im krankenwagen mitgenommen werden da sie evt noch gebraucht werden.. und den rest dürfte dann im nachhinein entweder die feuerwehr weg machen oder der bauhof also die stadtmitarbeiter 

Antwort
von Randler, 24

Die Teile werden alle mitgenommen mit dem Opfer ob tod oder lebendig. Ich denk mal putzen danach tut die Feuerwehr dann aber bin mir nicht sicher.

Kommentar von TheSurvivor977 ,

Naja hatte vor paar tage so etwas gesehn, die Rettungskräfte tun einem in diesen momenten leid. 

Kommentar von Randler ,

Brauch es nicht das ist Ihr Beruf die wissen schon wie Sie damit umgehn.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten