Eine dreier WG soll aufgelöst werden, was wenn eine Partei nicht auszieht?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die zwei Jungs wollen die Wg jetzt auflösen und haben bei ihrem Vermieter und der Untermieterin fristgerecht gekündigt.

Grundsätzlich macht das BGB keinen Unterschied zwischen Mieter oder Untermieter. Beide Mietverhältnisse sind voneinander unabhängig und wirksam.

Als Mieter können die beiden Jungs ohne Angabe von Gründen ihren Mietvertrag beim Vermieter kündigen. Gegenüber der Untermieterin müssen sie aber einen der berechtigten Kündigungsgründe für Vermieter im Kündigungsschreiben anführen. Die Auflösung der WG wäre mWn insofern kein berechtigter Kündigungsgrund gegenüber der Untermieterin. Ebenso ist wäre die Klausel im Untermietvertrag, daß das Mietverhältnis mit dem Untermietvertrag automatisch endet unwirksam. Mit welchem Grund haben denn die Jungs der Untermieterin gekündigt? Evtl. hätten die beiden Jungs hier eine ordentliche Kündigungsfrist von 6 Mon. beachten müssen.

Können sie, wenn sie nicht zum 31.12. auszieht die komplette Miete von ihr einfordern?

Die vereinbarte vertragliche Miete im Untermietvertrag kann gegenüber der Untermieterin eingefordert werden.

Bezüglich der Mietzahlungen gegenüber dem Hauptvermieter haften die beiden Jungs als Hauptmieter gesamtschuldnerisch.

Wenn die Untermieterin nicht zum 31.12.2015 auszieht kann der Hauptvermieter gegenüber den beiden Jungs und auch gegen die Untermieterin eine Räumungsklage einreichen. Die Kosten hierfür müssten die beiden Jungs übernehmen, denn diese sind die alleinigen Vertragspartner des Hauptvermieters.

Darf eine Alleinerziehende die Hartz vom Amt bezieht überhaupt in einer WG wohnen und bekommt sie dann überhaupt Wohngeld ( 6 Mieten hat nämlich ihre Mutter überwiesen)?

Es ist unerheblich wer die Miete der Untermieterin bezahlt - hauptsache diese wird gezahlt. Das Untermietverhältnis wird nicht dadurch hinfällig, daß man die Miete nicht aufbringen kann. Die beiden Jungs haben keinen Anspruch darauf, daß die Untermieterin auch den Mietanteil der Jungs ab dem 1.1. übernimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von noahdavid
08.12.2015, 11:25

Ok vielen Dank für die Hilfe

0

Was möchtest Du wissen?