Frage von Loreta89, 179

Wie ist eure Meinung zu deutschen Schulen für deutsche Kinder?

Hey Leute ich lese oft so in facebook oder in welchen Seiten, dass viele meinen, das eine deutsche Schule besser wäre für die Deutschenkinder, weil angeblich die Migranten nicht lernwillige Menschen sind.
Die NPD will sowas machen.
Wie ist es für euch,was haltet ihr davon ?
Ich finde es nicht gut, weil es klingt voll rassistisch
Es gibt auch deutsche Kinder die nicht lernwillig sind.

Antwort
von Pangaea, 74

In Berlin gibt es eine Grundschule, die vor der Einschulung einen Deutschtest macht - mit allen Kindern. Wer die Sprache gut beherrscht, kommt in eine Klasse mit höherer Lerngeschwindigkeit und speziellen Unterrichtsangeboten im Bereich Naturwissenschaften, wer den Test nicht besteht, in eine andere mit Förderkursen zum Deutschlernen.

Dabei wird nicht unterschieden zwischen Staatsangehörigkeiten, sondern nur zwischen guten und schlechten Deutschkenntnissen.

In beiden Klassenarten findet man Kinder aller Nationalitäten.

http://www.tagesspiegel.de/berlin/schule/gustav-falke-schule-in-berlin-wedding-s...

Antwort
von Peterwefer, 114

Das Problem ist natürlich immer wieder, dass Kinder aus dem Ausland es vielfach schwer haben, einen Stoff zu begreifen, weil sie die Sprache nicht beherrschen. Hin und wieder gibt es auch religiöse Komplikationen (muslimische Mädchen, die nicht mit Jungen ins Schwimmbad dürfen etc). Es ist nicht immer leicht, dergleichen komplikationsfrei zu lösen. Die andere Seite ist immer die, dass Kinder untereinander viel unbefangener aufeinander zugehen, was genutzt werden kann (und sollte!).

Kommentar von Loreta89 ,

Ich meine es jetzt für allgemein
Denn nicht jeder Migrant ist ein Muslim.

Kommentar von Peterwefer ,

Ich auch! Immerhin gibt esleichtKomplikationen bei Kulturunterschiede!

Antwort
von Maxipiwi, 76

Ich denke die Idee dahinter ist vielmehr, dass es in Klassen mit hohem Auslanderanteil oft nicht zügig genug gelingt, im Unterrichtsstoff vorwärts zu kommen. 

Da vieles erst erklärt werden muß, aufgrund sprachlicher Probleme. 

In meiner Stadt gab es viele Eltern, die ihre Kinder in "deutsche "Schulen unterbringen wollten. Dazu muss man aber wissen, dass der Auslanderanteil in manchen Gegenden an die 80 Prozent hat. 

Da muss nicht immer Rassismus unterstellt werden, zumal auch ausländische Eltern, ihre Kinder lieber in "deutschen "Klassen sehen wollten. 

Eltern wollen einfach das beste für ihre Kinder. 

Kommentar von Loreta89 ,

Also bei mir war nur 2 Deutsche in der Klasse und alle sonst vom Ausland
19 haben Abitur Zugang bekommen und die  beiden nicht.
Es liegt nicht an der Sprache denn wer hier geboren worden ist beherrscht die Sprache sehr gut

Kommentar von Maxipiwi ,

Ok, wenn du das so erfahren hast. Ich habe es allerdings anders erlebt. Da könnte man natürlich länger diskutieren :)

Antwort
von HeinrikH, 79

Irgendwie lustig, da NPD-Anhänger im Schnitt selber kaum gebildet sind.

Ist totaler Unsinn. Das sage ich als jemand, der seit 13 Jahren mit Menschen aller Nationalitäten zur Schule geht und bald sein Abi macht. Ich bin froh diese multikulturellen Erfahrungen zu haben.

Antwort
von herakles3000, 54

Das ist dummes Geschwätz von Ungbildetetn Es kann jeder mal eine Pfase des Lehrn Unwillens haben .Was ein Problem sein kann ist das zuviel Aus andere Länder in einer Klasse sind und deswegen nicht deutsch sprechen.Außerdem ist die NPD Rechtsgerichtet und damit nicht Verläslich

.Außerdem wäre das weder von den Lehrer noch von den Schulen zu stemmen möglich.Oder möchtest du deswegen mehr steuern bezahlen müssen.?

Antwort
von Modem1, 81

Die Trennung ist bald nicht mehr nötig da die nationalen "Deutschkinder" bald in der Minderheit sind.

Kommentar von Loreta89 ,

Übertreib doch nicht.

Kommentar von AntwortMarkus ,

Menschlichkeit und Gleichberechtigung sollen die Mehrheit bilden. Minderbemittelt sind die, die Fremdenhass schüren. Und hoffentlich eine absolute Minderheit.

Antwort
von nooppower15, 80

Was die NPD will ist völlig unerheblich,sie ist nah der Politischen bedeutungslosigkeit.

Find diese Idee so oder so nicht gut, integration kann nur funktionieren wenn gerade Kinder unterschiedlichster Kultur eben auch ihren ALttag miteinander verbringen.

Antwort
von Dorkas2000, 96

sorry aber das ist ja wohl voll so ein vorurteil . Nur weil es migranten sind heißt es doch nicht dass sie nicht lernwillig sind !!

Antwort
von AntwortMarkus, 105

Weil die NPD nicht Lernfähig ist, wird sie in Kürze abgeschafft. Sie ist nämlich nicht integrationswillig.

Antwort
von Loreta89, 77

Dieses Bild

Kommentar von AntwortMarkus ,

Die NPD braucht ein Feindbild. Deshalb will sie unter allen Umständen verhindern, dass Ausländer sich mit Deutschen gut verstehen. Denn dann kann sie keine Stimmung mehr machen gegen Ausländer. Und deshalb will sie verhindern, dass Ausländer die Chance bekommen, sich zu integrieren in unserer Gesellschaft.

Das sind böse dumme Menschen, die nur zwitracht und Hass schüren.

Kommentar von Loreta89 ,

Ich verstehe diese Menschen auch nicht :/

Kommentar von AntwortMarkus ,

Und ich habe kein Verständniss für Sie.

Antwort
von SophiaPetersen, 70

Bei uns an der Schule sind sehr freundliche und lernwillige Migranten und Flüchtlinge. Es gibt vielleicht fünf von hundert, sowohl Deutscher als auch anderer Herkunft, die nicht lernwillig sind. Doch eigentlich werden die Klassen und Kurse durch Migranten/Flüchtlinge berreichert. Wir sind alle Menschen !!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community