Frage von krustenkaese94, 26

Eine Beziehung mit einer (bald) Arbeitskollegin?

hi,

(ich (22J.))

mit bald Arbeitskollegin meine ich, dass ich sie ins Unternehmen geholt habe weil sie sich schwer getan hat etwas anderes zu finden.

Ich habe mir jetzt viele Gedanken gemacht über dieses Thema und will mir noch einpaar andere Blickwinkel von euch dazuholen, denn vlt. hab ich etwas nicht richtig durchdacht etc.

Es ist so, dass ich mit der Dame (20J.) schoneinmal zusammen gearbeitet habe, jedoch in einem Unternehmen das eher weniger zu empfehlen ist. Als ich dann die neue Stelle bekommen habe, erzählte ich ihr davon, wir haben ohnehin schon die Pausen immer zusammen verbracht und viel voneinander erzählt.

In meiner letzten Arbeitswoche nahm ich dann meinen Mut zusammen und lud sie zum essen ein, denn sie sagte einmal das sie nichts mit Arbeitskollegen anfangen will.

So kam es zum ersten Date, es verlief hervorragend, wir haben den ganzen Abend im Restaurant verbracht und uns köstlich amüsiert.

Also, habe ich ein 2tes Treffen engagiert, wieder in einem Restaurant, jedoch in einem anderen. In der zwischenzeit, erfuhr ich in der neuen Arbeit das noch Plätze frei sind und hielt mit erfolg einen Platz für sie bereit.

Jetzt ist es so, ich habe bereits ihre Freunde und Familie kennengelernt, diese Wissen, dass wir mal zusammen gearbeitet haben und wieder zusammen arbeiten werden.

Dieses Wochenende wird das 2te Date Stattfinden, zumindest hoffe ich das sie weiß dass das ein Date ist und kein Essen zwischen freunden.

Es ist so das ich weiß das da was ist, sie hat viele Signale gesendet sowie auch ich:

Der tiefe und lange Blick in die Augen

Die spontanen Berührungen

Das grinsen wenn ich etwas komisches gesagt habe

Das sie mich gut dargestellt in der Gruppe

Das sie sich die kleinsten Sachen von mir gemerkt hat, die ich nebenbei mal erwähnt habe.

Wir haben so viel gemeinsam, ich habe vor mich ihr zu öffnen und doch habe ich Angst damit alles kaputt zu machen. Ich bin wie vom Blitz und Donner getroffen wenn sie in meine nähe ist, ich befürchte ich verpasse etwas wenn ich sie nicht frage, aber das würde unsere Freundschaft zumindest am Leben erhalten, auch wenn ich nicht weiß was fühlen würde wenn sie mit jemand anderen ihr Leben verbringt.

Antwort
von Patilla9, 2

Da fehlt zum Schluss leider deine Frage, 

Aber ich sage mal:

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community